AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

(Queere / Feministische) Internet-Ethnografie - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 51707
Semester SoSe 2015 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch-englisch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 16:00 bis 18:00 wöch von 22.04.2015 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 312 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Seminar- und Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Goel, Urmila , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Beifach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät I, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

Das Seminar bietet eine Einführung in die Grundlagen der virtuellen Ethnografie bzw. Internetethnografie, also des ethnografischen Forschens im durch das Internet geschaffenen virtuellen Raum. Dabei werden vor allem die Konzeption des Forschungsvorhabens, Fragen der Forschungsethik und Methoden der virtuellen Feldforschung betrachtet.

Im Seminar werden verschiedene Internetethnografien besprochen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf feministischen und queeren Arbeiten, die kritische Interventionen in das Forschungsfeld darstellen.

Veranstaltungsbegleitend entwickeln die Studierenden das Konzept einer Internetethnografie und versuchen erste Umsetzungen.

Im Seminar soll das Prinzip der Fehlerfreundlichkeit umgesetzt werden. Dass heißt es soll gemeinsam ein Rahmen geschaffen werden, in dem alle lernen können, keine_r perfekt sein muss und trotzdem Reproduktionen von gesellschaftlichen Machtungleichheiten bearbeitet werden können. 
Bemerkung

This course will be held in German and English - depending on the participants' needs and wishes.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2015. Aktuelles Semester: SoSe 2017.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin