AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Methoden in den Regionalwissenschaften - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53657
Semester SoSe 2015 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 12:00 bis 14:00 wöch 15.04.2015 bis 15.07.2015  edison höfe - 315 Invalidenstraße 118 (I118) - (Unterrichtsraum)   findet statt     80
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Stephan-Emmrich, Manja , Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Afrikawissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   4+2  1 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( POVersion: 2009 )   4+2  1 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   4+2  1 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( POVersion: 2009 )   4+2  1 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   4+2  1 -  
Master of Arts  Süd-u. Südostasienstudien Hauptfach ( POVersion: 2011 )   4+2  1 -  
Master of Arts  Süd-u. Südostasienstudien Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   4+2  1 -  
Master of Arts  Zentralasien-Studien Hauptfach ( POVersion: 2011 )   4+2  1 -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kommentar

Die Lehrveranstaltung trägt der Multidisziplinarität und der damit einhergehenden methodischen Mehrsprachigkeit in den Regionalwissenschaften Rechnung. Sie gibt einen Überblick über regionalwissenschaftlich relevante und von Dozierenden des IAAW angewandte Methoden. Im Mittelpunkt steht die Frage nach der Generierung und Konfiguration von Wissen im Spannungsfeld von Methodologie und Forschungspraxis. Dabei sollen zwei Prämissen verfolgt werden:

- Einführung in methodologische Grundfragen und forschungspraktische Herausforderungen: Ziel ist es, einen Eindruck zu vermitteln, wie und warum man eine bestimmte Methode einsetzt, wie man die Methode richtig anwendet und welche Herausforderungen sich durch den Kontext der jeweiligen Forschungsregion für die Durchführung und Anwendung einer Methode ergeben. Eine Vertiefung der vorgestellten methodischen Zugänge erfolgt idealerweise über ein ergänzendes Methodenseminar im Modul.

- Zusammenführung der verschiedenen Methodenbeiträge zu einem transdisziplinären Zugang: Ausgangspunkt dabei bildet die Frage, welchen spezifischen Beitrag die Regionalwissenschaften mit ihren multidisziplinären und transregionalen Zugängen und fernab eurozentrischer Ansätze zu einer ‚situierten’ bzw. ‚kontext-sensitiven’ Erschließung sozialer, kultureller, politischer, religiöser u.a. Lebenswelten, Zusammenhänge und Wandlungsprozesse leisten kann.

Die Lehrveranstaltung trägt einführenden Ring-Charakter und richtet sich sowohl an Studierende im BA Regionalstudien Asien/Afrika als auch an Studierende der Masterprogramme. Eine Vertiefung der vorgestellten Methoden erfolgt in den ergänzenden Modul-Seminaren.

Bemerkung

15.04.2015      Wissensproduktion, Forschungspraxis und ‚situierte Methodologie’: Eine Einleitung in

                       die methodische Vielfalt der Regionalwissenschaften (Manja Stephan-Emmrich)

22.04.2015      Soziologische Methoden in den Regionalwissenschaften (Boike Rehbein)

29.04.2015      Methoden der transkulturellen Geschichte (Vincent Houben)

06.05.2015      Forschung anhand historischer Quellen: Umweltgeschichte Südasiens als

                       Forschungsfeld (Michael Mann)

13.05.2015      Pop lyrics and pop music as sources for historical research (Baz Lecocq)

20.05.2015      Diskursanalyse (Anandita Bajpai)

27.05.2015      Narratologie/Erzählanalyse (Susanne Gehrmann)

03.06.2015      Oral History (Ingeborg Baldauf)

10.06.2015      Zwischen Subjektivität und Intersubjektivität: Zur Methodologie des Interviews

                      (Manja Stephan-Emmrich)

17.06.2015      Ist Dabeisein wirklich alles? Teilnehmende Beobachtung als Methode und Verortung

                       im ethnographischen Feld (Philipp Schröder)

24.06.2015      Feldforschung in den Afrikawissenschaften (Andreas Wetter)

01.07.2015      Methoden der regionalwissenschaftlichen Medienforschung (Nadja-Christina Schneider)

08.07.2015      Kalender als historische Quelle in der Japanforschung (Gerhard Leinss)

15.07.2015      Methoden der historischen Anthropologie (Jeanine Dagyeli)

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2015. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin