AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Angst in der Stadt? Ethnographische Forschungen zu Emotion und Exklusion in Hamburg und Berlin - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53776
Semester SoSe 2015 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache englisch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mo. 08:30 bis 12:00 Einzel am 20.04.2015 Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.505 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     10
Mo. 08:30 bis 12:00 Einzel am 04.05.2015 Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.505 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     10
Mo. 08:30 bis 12:00 Einzel am 11.05.2015 Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.505 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     10
Mo. 08:30 bis 12:00 Einzel am 18.05.2015 Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.505 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     10
Mo. 16:00 bis 20:00 Einzel am 22.06.2015 Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.505 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     10
Mo. 16:00 bis 20:00 Einzel am 29.06.2015 Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.505 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     10
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich

Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Global Studies Programme Hauptfach ( POVersion: 2012 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kurzkommentar

Seminarleistungen / Assignments

 

  • Präsentation eines Textes in einer thematischen Sitzung des Seminars (Sitzungen 2, 3 oder 4)

  • Präsentation der Forschungsergebnisse (Sitzung 5 oder 6)

  • Modulabschlussprüfung: Ausarbeitung der Feldforschungsergebnisse zu einer Hausarbeit

Kommentar

Stadtluft macht frei aber das Leben in der Stadt ist nicht frei von Eingrenzungen, Abgrenzungen, Meidungsverhalten und (Vor-)Urteilen. Bereits in seinem Aufsatz Die Großstädte und ihr Geistesleben (1903) beschäftigte sich Georg Simmel mit dem Zusammenhang zwischen der Übersteigerung des Nervenlebens unter Einwohnern moderner Metropolen und der Entwicklung urbaner Individualität und Sachlichkeit. Mehr als ein Jahrhundert später gehören Fragen nach sozialer Distinktion im städtischen Raum und deren Verortung in emotionalen Ökonomien weiterhin zu den aktuellen Themen der Ethnologie.

Wie verläuft Exklusion und Integration in deutschen Großstädten, zum Beispiel von transnationalen Migranten aus Afrika und Asien? Welche Rolle spielen in diesen Prozessen spezifische politisch-ökonomische Konstellationen, mediale Darstellungen und die verschiedenen Identitätskonstrukte solcher urbaner Akteure? Und schließlich: Welche Wahrnehmungen von bestimmten Räumen der Stadt entstehen dadurch und wie sind diese emotional besetzt, etwa mit Angst, Zugehörigkeit oder Hoffnung?

Unser Seminar möchte diesen Fragen am Beispiel der Städte Hamburg und Berlin nachgehen. Nach einer Einführung in Thematik, Theorie und Methodik des Seminars werden die TeilnehmerInnen an ihrem jeweiligen Studienstandort im Team ethnographische Forschungen zu selbstgewählten Themen durchführen. Zum Semesterende werden die Ergebnisse dieser Feldforschungen in zwei gemeinsamen Präsentationssitzungen eine in Hamburg, eine in Berlin vorgestellt.
Bemerkung

1st session: Introduction, Preparations, Assignment of Presentations

2nd session: Topics Social Exclusion and Identity

3rd session: Topics Urban Space and Anthropology of Emotions

4th session: Methodology and Research Design

5th session: Presentation of fieldwork results in Berlin

6th session: Presentation of fieldwork results in Hamburg

 

In-between sessions 4 and 5 project developments and adaptations can be discussed in the consultation hours of Prof. Habeck and Dr. Schröder.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2015. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin