AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Aufsteiger, Absteiger und Aussteiger aus der PolitikTeil II - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projektseminar Veranstaltungsnummer 53084
Semester SoSe 2015 SWS 4
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Mo. 08:30 bis 12:00 wöch 201 (Besprechungsraum)
Stockwerk: 2. OG


alttext alttext
Uni3b Institutsgebäude - Universitätsstraße 3b (UNI 3)

Außenbereich nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Parkplatz vorhanden Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt     10
Gruppe 1:
 

Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2006 )   20  -  
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2011 )   20  -  
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   20  -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Sozialwissenschaften Programm ( POVersion: 1999 )   20  -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften, Politische Soziologie und Sozialpolitik
Inhalt
Kommentar Seit der Diskussion um die Sinnhaftigkeit des Begriffs der „politischen Klasse“ sind die sozio-biographischen Aspekte der Politik als Beruf vielfältig diskutiert worden. Das Projektseminar will an diese Diskussionen anknüpfen. Es will in einem ersten Schritt  diese Diskussion systematisch aufarbeiten und den Begriff "Politische Klasse“ hinsichtlich seiner analytischen Kapazität ausführlich befragen. In einem zweiten Schritt wird an Hand der drei Kategorien Aufsteiger, Aussteiger und Absteiger versucht, deren Voraussetzungen und Rahmenbedingungen an Hand von Fallbeispielen zu analysieren. Zudem werden Personen identifiziert, die in diese Kategorien passen könnten und durch teilstandardisierte Interviews befragt werden. Die Forschungs­orientierung dieser Veranstaltungsart kommt v.a. darin zum Ausdruck, wie ausgehend von einer Theorie eine konkrete Forschungsfrage entwickelt und diese dann in eine empirische Forschungsstrategie umsetzt, in der v.a. sozio-biographische Forschungen und Interviewtechniken, also qualitative Methoden, im Mittelpunkt stehen werden.

Literatur

Themenschwerpunkte und zentrale Literatur werden zu Begin der Veranstaltung bekannt gegeben; zur Einführung aber (immer noch) empfehlenswert:

Beyme, K. v. (1993). Die politische Klasse im Parteienstaat. Frankfurt/M.: Suhrkamp.

Borchert, J. (2003). Die Professionalisierung der Politik. Zur Notwendigkeit eines Ärgernisses. Frankfurt, Campus.

Bemerkung Keine Neuanmeldungen. Nur Anmeldungen von Studenten und Studentinnen, die auch im WS 14/15 dran teilgenommen haben.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2015. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin