AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Eugenik nach 1945. Kontinuitäten und Brüche im europäischen Vergleich - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekttutorium Veranstaltungsnummer 51651
Semester WiSe 2014/15 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 12:00 bis 14:00 wöch von 14.10.2014 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 219/220 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt     25
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kraus, Johanna
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Geschichte Beifach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Beifach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Beifach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Beifach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Beifach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Beifach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2007 )     -  
Keine Abschlussprüfung  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2009 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Die Eugenik galt lange als ein Phänomen, das nach 1945 keine Zukunft mehr hatte. Allerdings verlief die Entwicklung der Eugenik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in verschiedenen Ländern sehr unterschiedlich. Während das Ende des Nationalsozialismus in Deutschland für die Ausführung eugenischer Programme einen klaren Bruch markierte, spielte das Jahr 1945 in der Bevölkerungspolitik anderer Länder eher eine untergeordnete Rolle. Sterilisationsprogramme mit eugenischer Indikation wurden unter anderen Namen weitergeführt oder von einer öffentlichen zur privaten Angelegenheit umcodiert. Auch personelle Kontinuitäten sind häufig erkennbar. In vielen Ländern, darunter auch der BRD, wurden ab den 1960er Jahren genetische Beratungsstellen eingerichtet – oftmals unter der Leitung ehemaliger Eugeniker.

Das Q-Tutorium fragt nach den Kontinuitäten und Brüchen in der Eugenik nach 1945 in verschiedenen europäischen Ländern. Es sollen sowohl nationale Spezifika herausgearbeitet werden, wie auch parallele Entwicklungen durch wissenschaftlichen Fortschritt, die transnationale Zusammenarbeit von Wissenschaftlern und Organisationen oder einen transnationalen Wertewandel identifiziert werden.

Eingeladen sind alle Studierenden im BA oder MA. Es können bis zu 5 SP im Studium Generale erworben werden.

Die Anmeldung erfolgt über Agnes oder per E-Mail an johannakraus@posteo.de.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2014/15. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin