AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Roger Crisp: Reasons and the Good - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 51054
Semester WiSe 2014/15 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 18:00 bis 20:00 wöch von 14.10.2014 
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.404 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum) Gertken findet statt    
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Gertken, Jan , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

In seinem Buch Reasons and the Good (2006) entwickelt der in Oxford lehrende Philosoph Roger Crisp eine umfassende Konzeption praktischer Gründe, die sich zentralen Fragen der normativen Ethik und der Metaethik widmet. Crisp verteidigt in diesem Rahmen u.a. eine realistische Auffassung normativer Gründe, eine intuitionistische Erkenntnistheorie des Normativen, eine hedonistische Theorie individuellen Wohlergehens sowie die These, dass nur Tatsachen über Wohlergehen einem Akteur Gründe liefern. Eine Diskussion von Crisps Position führt somit in zentralen Hinsichten an den aktuellen Forschungsstand der philosophischen Ethik heran.

Im Seminar werden wir zentrale Kapitel des Werks besprechen. Da bislang keine deutsche Übersetzung vorliegt, wird die Bereitschaft vorausgesetzt, sich mit dem englischen Originaltext auseinanderzusetzen.

Zur Anschaffung empfohlen: R. Crisp (2006), Reasons and the Good, Oxford: Clarendon Press.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2014/15. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin