AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Modernist Women Writers and the Arts - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 5250024
Semester SoSe 2014 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache englisch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Di. 12:00 bis 14:00 wöch 343 (Seminarraum)
Stockwerk: 2. OG


Institutsgebäude - Invalidenstraße 110 (I 110)

Außenbereich eingeschränkt nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Parkplatz vorhanden Leitsystem im Außenbereich Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
Wilde findet statt     30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Wilde, Cornelia , Dr. phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Englisch Kernfach ( POVersion: 2008 )   -  
Bachelor of Arts  Englisch Zweitfach ( POVersion: 2008 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Anglistik und Amerikanistik
Inhalt
Kommentar

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 beschränkt.  Bitte melden Sie sich vor Semesterbeginn unter AGNES an.

Virginia Woolf, Edith Sitwell and Gertrude Stein share many features: they are modernist writers, they wrote experimental literary texts, and they were keenly interested in the other arts: Woolf, Stein, and Sitwell had close connections with painters and composers – the most famous friendship is that between Gertrude Stein and Pablo Picasso. These writers were also interested in how literary texts could come close to the characteristics of other art forms: How do you turn a poem into music? How can a text approach the characteristics of visual representation? How can a text become a performance? What do literary and painted portraits have in common? Is there anything like ‘literary impressionism’ or ‘Cubist writing’?

With such questions on the relation between the arts and characteristics of modernist writing in mind, we will read short prose texts by Woolf (e.g. “The String Quartet”; “Kew Gardens”), experimental poetry by Edith Sitwell (Façade), as well as some of Gertrude Stein’s “Portraits“ and her Autobiography of Alice B. Toklas.

Please get your own edition of Gertrude Stein’s The Autobiography of Alice B. Toklas – ideally the Penguin Modern Classics edition (London 2001 / ISBN 9780141185361) so that we can be on the same page. The shorter texts will be available in a reader and on moodle.

Part of the course will be a visit to Museum Berggruen with its great collection of modernist paintings – Picasso and Matisse amongst its protagonists.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2014. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin