AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Ist Notwehr moralisch erlaubt? / Is Self-Defence Morally Permissible? - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 51054
Semester SoSe 2014 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 14:00 bis 16:00 wöch von 15.04.2014 
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.406 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Gertken, Jan , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Notwehrsituationen gelten nach verbreiteter Meinung als Ausnahmen zum moralischen Nichtschädigungsverbot und als Situationen, in denen die Verletzung (und ggf. sogar die Tötung) eines Aggressors nicht nur entschuldbar, sondern moralisch legitim ist.

In Auseinandersetzung mit Beiträgen aus der aktuellen philosophischen Debatte über den ethischen Status von Notwehrhandlungen werden wir im Seminar Antworten auf die Frage diskutieren, unter welchen Umständen (und warum) Notwehr moralisch erlaubt ist. Hierbei wird auch die radikale Position thematisiert, der zufolge es solche Umstände nicht gibt und sich in Notwehr zu verteidigen niemals moralisch zulässig ist.

 

Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist die Bereitschaft, englischsprachige Texte zu lesen.

 

Zur Einführung empfohlen: Doggett, Tyler (2011) “Recent Work on the Ethics of Self-Defense”, Philosophy Compass 6, S. 220-233.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2014. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin