AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Marxismus und Philosophie - Debatten der 1920er Jahre / Marxism and Philosophy. Debates of the 1920s - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 51063
Semester WiSe 2013/14 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 12:00 bis 14:00 wöch von 15.10.2013 
Einzeltermine anzeigen
Universitäts-Hauptgebäude - 2014B Unter den Linden 6 (UL 6) - (Hör-/Lehrsäle eben ohne Experimentierbühne)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Müller, Ernst , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

In der Geschichte des Marxismus waren die 1920er Jahre sicher die  innovativsten.  Ein wichtiges und kontrovers diskutiertes Thema war dabei das Verhältnis von Marxistischer Theorie und Philosophie, etwa die Frage, ob der Marxismus überhaupt eine eigenständige Philosophie hat oder ob sie in der Theorie der bürgerlichen Gesellschaft (und ihrer Überwindung) aufgeht.  Das Thema erlaubt zugleich, sich mit wesentlichen theoretischen Differenzen aus einer noch lebendigen und offenen Periode des marxistischen Denkens bekannt zu machen. Behandelt und diskutiert werden Texte unter anderem von Karl Kautsky, Max Adler, Georg Lukács, Karl Korsch, Nikolai Bucharin/Abram Deborin, Herbert Marcuse,  Max Horckheimer, Antonio Gramsci

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2013/14. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin