AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Warum moralisch sein? / Why be moral? - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Veranstaltungsnummer 510491
Semester SoSe 2013 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 14:00 bis 16:00 wöch von 09.04.2013 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 4.11 Sophienstraße 22-22a (SO 22) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kiesewetter, Benjamin , M.A.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Die Moral verlangt uns manchmal Handlungen ab, die uns unangenehm sind oder auf andere Weise dem, was gut für uns ist, zuwiderzulaufen scheinen. Moralisch sein erfordert in vielen Situationen, auf den eigenen Vorteil zu verzichten und zugunsten Anderer zu handeln. Aber warum sollten wir überhaupt moralisch sein? Diese Frage hat die Ethik seit ihren Anfängen in der Antike vor gravierende Probleme gestellt. Kann man einem Amoralisten Gründe nennen, die ihn durch Vernunfteinsicht dazu bringen können, die Autorität moralischer Gesichtspunkte anzuerkennen? Und welche Gründe wären dies? Nicht wenige Moralphilosophen vertreten die Auffassung, dass das wohlerwogene Eigeninteresse und das moralisch Richtige letztlich doch zusammenfallen. Andere glauben, dass moralische Erwägungen eine eigene Klasse von Vernunftgründen bilden. Wieder andere ziehen die Schlussfolgerung, dass die Moral nur für diejenigen wirklich verbindlich ist, die den moralischen Standpunkt schon eingenommen haben. Im Seminar werden wir neben der Behandlung einiger klassischer historischer Texte vor allem zeitgenössische Aufsätze zum Thema diskutieren.

Zur Anschaffung wird empfohlen: K. Bayertz (Hg.): Warum moralisch sein? Paderborn 2002.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2013. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin