AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Hegel: Phänomenologie des Geistes / Phenomenology of Spirit (b, c, d, LA/S1, S2, S3) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Veranstaltungsnummer 51026
Semester SoSe 2013 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 16:00 bis 18:00 wöch von 10.04.2013  Institutsgebäude - 241 Invalidenstraße 110 (I 110) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 

Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar Hegels „Phänomenologie des Geistes“ (1807) ist einer der wichtigsten und einflussreichsten Texte des deutschen Idealismus. In ihm setzt sich Hegel im Rahmen einer Einführung in sein System mit einer Vielzahl von Problemen der Epistemologie, Metaphysik, Moralphilosophie, Sozialphilosophie u.a. auseinander und entwickelt dabei so bedeutsame Theorieelemente wie die Kritik der „sinnlichen Gewissheit“, die Dialektik von „Herr und Knecht“ und die Analyse der antiken Polis-Gesellschaft. – Ziel des Seminars ist eine gründliche Lektüre und Diskussion von Hegels Text. Besondere Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, doch ist die Bereitschaft zur aktiven Vorbereitung und Mitarbeit Teilnahmebedingung. Zur Einführung sind u.a. geeignet: Ludwig Siep, Der Weg der Phänomenologie des Geistes, Frankfurt am Main 2000; Dietmar Köhler / Otto Pöggeler (Hgg.), G.W.F. Hegel. Phänomenologie des Geistes, Berlin 2006 (Reihe Klassiker auslegen).

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2013. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin