AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Wissenschaftsforschung der Sozialwissenschaften - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53136
Semester SoSe 2013 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mo. 14:00 bis 16:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 201 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Besprechungsräume allgemein)   findet statt    
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Mayerhauser, Thorsten , Dr. phil. des. verantwortlich
Reinhart, Martin , Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Dt.-Türk. Ma.-Stg. SoWi Hauptfach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Arts  Research Training Program Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2002 )   -  
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2006 )   -  
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2011 )   -  
Programmstudium-o.Abschl.  Sozialwissenschaften Programm ( POVersion: 1999 )   -  
Master of Arts  Sozialwiss. (Euromasters) Hauptfach ( POVersion: Provisorium )     -  
Master of Arts  Sozialwiss. (T-A Masters) Hauptfach ( POVersion: Provisorium )     -  
Magister  Soziologie Nebenfach ( POVersion: Provisorium )     -  
Master of Arts  Wissenschaftsforschung Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Was geschieht, wenn sich die Sozialwissenschaften mit ihren eigenen Mitteln selbst beforschen? In den meisten wissenschaftlichen Disziplinen finden in mehr oder weniger regelmässigen Abständen Debatten darüber statt, was die eigene Disziplin denn nun ausmacht und ich welche Richtung sie sich entwickeln sollte. In den Sozialwissenschaften und insbesondere in der Soziologie wird in solchen Fällen meist eine Krise oder sogar eine Dauerkrise des Fachs beschworen. Damit solche Debatten nicht in jeder neuen Runde die gleichen alten Argumente aufwärmen, bräuchte es eine sozialwissenschaftlich informierte Forschung über die Sozialwissenschaften. Eine solche gibt es jedoch nur in höchst rudimentärer Form. Während sich die Wissenschaftsforschung und die Wissenschaftssoziologie seit fast 100 Jahren um die Beforschung der Naturwissenschaften intensiv gekümmert haben, wurden die Sozialwissenschaften weitgehend ignoriert. Ausgehend von dieser Beobachtung wollen wir in diesem Seminar die spärliche Literatur sichten und diskutieren, die als Wissenschaftsforschung der Sozialwissenschaften gelten kann. Dabei entdecken wir hoffentlich nicht nur blinde Flecke der Wissenschaftsforschung sondern erhalten auch einen untypischen Einblick in die Geschichte der Sozialwissenschaften.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2013. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin