AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Einführung in die Strategische Rechtskommunikation - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockseminar Veranstaltungsnummer 10511
Semester WiSe 2012/13 SWS 2
Rhythmus jedes 2. Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 02.11.2012
Einzeltermine anzeigen
Kommode - 140/142 Bebelplatz 2 (BE 2) - (Seminar- und Unterrichtsraum)        
iCalendar Export Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 03.11.2012
Einzeltermine anzeigen
Kommode - 140/142 Bebelplatz 2 (BE 2) - (Seminar- und Unterrichtsraum)        
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 23.11.2012
Einzeltermine anzeigen
Kommode - 140/142 Bebelplatz 2 (BE 2) - (Seminar- und Unterrichtsraum)        
iCalendar Export Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 24.11.2012
Einzeltermine anzeigen
Kommode - 140/142 Bebelplatz 2 (BE 2) - (Seminar- und Unterrichtsraum)        
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Höch, Dominik
Schertz, Christian
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Laws  Deutsches Recht Hauptfach ( POVersion: 2007 )   1 - 1 
Master of Laws  Dt.und Europäisches Recht Hauptfach ( POVersion: 2007 )   1 - 1 
Staatsex. /1.Jurist.Prfg.  Rechtswissenschaft Hauptfach ( POVersion: 2008 )   2 - 2 
Programmstudium-o.Abschl.  Rechtswissenschaft Programm ( POVersion: 1999 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtungen
Juristische Fakultät
Juristische Fakultät, weitere Mitarbeiter(innen)
Inhalt
Kommentar

Der Erfolg anwaltlicher Tätigkeit entscheidet sich heute nicht unbedingt mehr nur vor dem Richtertisch. Gerade in Aufsehen erregenden Prozessen werden die Beteiligten auch regelmäßig von der Presse befragt, die ihr je eigenes Urteil fällt und dabei die Aufgabe „informeller Beweisführung“ übernimmt, deren Resultate kaum mehr aus der Welt zu schaffen sind – selbst bei einem späteren Freispruch oder Prozesserfolg.
Für (angehende) Anwältinnen und Anwälte spielt daher die Nutzung der Möglichkeiten und die Kenntnis der Grenzen prozessbegleitender strategischer Rechtskommunikation (Englisch: Litigation Public Relation) – vor, während und nach einem Gerichtsverfahren – eine zunehmend wichtige Rolle für die Qualität und Akzeptanz ihrer Rechtsdienstleistung.
Das Blockseminar „Einführung in die strategische Rechtskommunikation“ zielt in diesem Zusammenhang auf eine erweiterte Medien- und Methodenkompetenz der Teilnehmer/innen ab sowie auf eine Stärkung ihrer Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit in juristischen Kontexten. Es bietet eine Anleitung zu strategischer Rechtskommunikation und Medienarbeit. Dabei beleuchtet es Risiken und Chancen gleichermaßen für Justizangehörige, Anwälte und Mandanten und gibt Einblicke in die professionelle Steuerung rechtlicher Konflikte. Die Teilnehmer/innen lernen zudem, ihr Fachgebiet und die einzelnen Schritte der Prozessführung auch Nicht-Experten verständlich zu machen – eine Fähigkeit, die später sowohl im Umgang mit eigenen Mandanten als auch im Dialog mit der Öffentlichkeit von großem Nutzen ist.
Das Seminar soll zudem praxisnah Wissen vermitteln. Es ist zudem eine gemeinsame Exkursion zu einem von Medieninteresse begleiteten Gerichtsverfahren geplant.

Literatur

Boehme-Neßler, V. (Hrsg., 2010): Die Öffentlichkeit als Richter?: Litigation-PR als neue Methode der Rechtsfindung. Baden-Baden: NOMOS-Verlag
Holzinger, S. / Wolff, U. (2009): Im Namen der Öffentlichkeit - Litigation-PR als strategisches Instrument bei Auseinandersetzungen. Wiesbaden: Gabler-Verlag
Schertz, C. / Höch, D. (2011): Privat war gestern – Wie Medien und Internet unsere Werte zerstören. Berlin: Ullstein Verlag

Bemerkung

Der Termin für den zusätzlichen Exkursionstag wird nach Absprache im Seminar festgelegt.

Anmeldefrist: Ablauf 26.10.12. Anmeldung  per E-Mail an anwaltsinstitut@rewi.hu-berlin.de mit Vor- und Nachnamen, Anzahl der Fachsemester, sowie Matrikel- und Telefonnummer
Prüfung Mündliche Prüfung

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2012/13. Aktuelles Semester: SoSe 2017.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin