AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

- Dissoziiert? - Naturwissenschaften im Kontext von Verantwortung und Gesellschaft am Beispiel der Chemie - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekttutorium Veranstaltungsnummer 021026
Semester SoSe 2012 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 18:00 bis 20:00 wöch von 11.04.2012 
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.403 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Scheef, Stephan verantwortlich
Werban, Richard verantwortlich
Wünsche, Hannes verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Universitätsverwaltung, Studienabteilung (I), Studienreform
Inhalt
Kommentar Im Projekttutorium sollen grundlegende Fragen zur Verantwortung der Naturwissenschaften im
gesellschaftlichen Kontext diskutiert werden. Dabei wird sich mit Konzepten der Ethik
auseinandergesetzt und diese auf den konkreten Forschungsalltag angewendet. So werden neben
philosophischen Betrachtungen auch Interviews mit Wissenschaftlern des Fritz-Haber-Instituts
durchgeführt. Anhand von Fallbeispielen (z.B. Genethik) soll eine gemeinsame Reflektion von
Natur- und Geisteswissenschaften vor dem Hintergrund des Forschungsalltags stattfinden mit dem
Ziel der gegenseitigen Verständigung.
Unsere vordergründige Intention das Projekttutorium stattfinden zu lassen ist,
NaturwissenschaftlerInnen die Möglichkeit zu bieten sich auch mit Randfragen ihrer Disziplinen
auseinander zu setzten. Die Chemie soll dabei nur als Projektionsfläche dienen und keine
Bedingung darstellen. Gleichzeitig ist es uns sehr wichtig dabei in Austausch mit
geisteswissenschaftlichen Ideenwelten zu treten und diese kennenzulernen.
Wir lande somit Studierende aller Disziplinen herzlich ein
Richard, Stephan, Hannes
Literatur Immanuel Kant: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten. Vandenhoeck & Ruprecht, 2004.
Hans Jonas: Das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation.
Suhrkamp Verlag, 1979.
Hannah Arend: Eichmann in Jerusalem. Ein Bericht von der Banalität des Bösen. Piper, 2011
Gerit von Leitner: Der Fall Clara Immerwahr. Leben für eine humane Wissenschaft. Beck, 1993.
Paul Good: Von der Verantwortung des Wissens. Positionen der neueren Philosophie der
Wissenschaft. Suhrkamp Verlag, 1982.
Max Horkheimer und Theodor W. Adorno: Dialektik der Aufklärung. S. Fischer, 1969.
Bemerkung 3 SP

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2012. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin