AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Türkei - Moderne - Europa. Neue Ethnographien und konzeptionelle Debatten - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 51721
Semester SoSe 2012 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 15:00 bis 17:00 Einzel am 20.04.2012 Institutsgebäude - 211 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Fr. 15:00 bis 17:00 Einzel am 27.04.2012 Institutsgebäude - 211 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Fr. 15:00 bis 17:00 Einzel am 04.05.2012 Institutsgebäude - 211 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Knecht, Michaela , PD Dr.
Polat, Nurhak , Dipl.-Ethnologin
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Magister  Europäische Ethnologie Hauptfach ( POVersion: Provisorium )     -  
Master of Arts  Europäische Ethnologie Hauptfach ( POVersion: 2005 )   -  
Master of Arts  Europäische Ethnologie Hauptfach ( POVersion: 2008 )   -  
Magister  Europäische Ethnologie Nebenfach ( POVersion: Provisorium )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar Gegenwarts-Ethnographien zum sozialen Wandel in der Türkei thematisieren u.a. gesellschaftliche Implikationen des Neoliberalismus, neue Wissenspraktiken und Regierungsformen, Transformationen im Verhältnis religiöser und säkularer Institutionen sowie transnationale  Verflechtungen, Erfahrungs- und Handlungszusammenhänge. Das Seminar liest diese Ethnographien vor dem Hintergrund sozialwissenschaftlicher Debatten um "andere", "plurale" und "verflochtene" Modernen und im Kontext ethnologischer Forschungsprogramme zu Europäisierungsprozessen. Seminarziel ist zum einen die Vermittlung einer kritischen Übersicht zur Geschichte und Gegenwart der Türkeiethnographie inklusive ihrer blinden Flecken, zum anderen die Einarbeitung in den aktuellen Diskussionsstand zur Pluralität Europäischer Modernen (Arjun Appadurai, Aihwa Ong, Michel-Rolph Trouillot, Sebastian Conrad/Shalini Randeria, Gisela Welz u.a.) und in die ethnologische Europäisierungsforschung (John Borneman/Nick Fowler, Elisabeth Dunn, Sirman Nükhet, Levent Soysal, Eric Wolf u.a.). Das Seminar ist auch als Einführung in den Master-Schwerpunkt "Europa" konzipiert und bietet bei Interesse Gelegenheit, sich an der Vorbereitung einer Tagung zur Türkei-Ethnographie im Oktober 2012 in Berlin zu beteiligen.
Literatur

Borneman, John and Nick Fowler (1997) ‘Europeanization’, Annual Review of Anthropology, 26, pp. 487-514.

Balibar, Etienne (1998) ‘The Borders of Europe’, in Cheah, Pheng; Robbins, Bruce (Hg.) Cosmopolitics. Thinking and Feeling Beyond the Nation, Minneapolis, University of Minnesota Press, pp. 216-229.

Conrad, Sebastian /Shalini Randeria 82002): Geteilte Geschichten - Europa in einer postkolonialen Welt. In: Dies. (Hg.): Jenseits des Eurozentrismus. Postkoloniale Perspektiven in den Geschichts- und Kulturwissenschaften. Frankfurt a.M./ New York, Campus: S. 9-49.

Dunn, Elisabeth (2005). Standards and Person Making in East Central Europe. In: Aihwa Ong /Stephen J. Collier (Hg.): Global Assemblages. Technology, Politics, and Ethics as Anthropological Problems. Malden: Blackwell Publishing, S. 179-193.

Navaro-Yashin, Yael (2002): Faces of the State: Secularism and Public Life in Turkey. Princeton: Princeton University Press.

Said, Edward (1978: Orientalism. London: Penguin Books

Sirman, Nükhet, Crossing Boundaries in the Study of Southern Europe. In: Keyder, "Social Knowledge: Heritage, Challenges, Perspectives", ISA Regional volumes 11,  Southern Europe: Tradition in Modernity.  Southern Europe in Question.

Soysal, Levent (2003): Europe and the Topography of Migrant Youth Culture in Berlin. In: Marbel Berezin /Martin Schain (Hg.): Europe without Borders: Re-Mapping Territory, Citizenship and Identity in a Transnational Age. Jons Hopkins University Press.

Welz, Gisela (2004): Mutiple Modernities. The transnationalisation of cultures. Research Groupe Transnationalism, Arbeitspapiere Nr. 5, https://bscw.server.uni-frankfurt.de/pub/bscw.cgi/d203098-1/*/wp/download/wp005_welz.pdf

Wolf, Eric (1986): Einleitung. In: Ders: Die "Völker ohne Geschichte". Europa und die andere Welt seit 1400. Frankfurt a.M., New York: Campus.
Bemerkung

Im Juni und Juli 2012 werden jeweils einmal Freitag/Samstag Kompaktsitzungen stattfinden. Die Termine werden noch bekannt gegeben!

Anrechenbar für Schwerpunkt „European Studies/Europäisierung"

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2012. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin