AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Berliner Routen der Migration - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Studienprojekt Veranstaltungsnummer 51722
Semester WiSe 2011/12 SWS 4
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 10:00 bis 14:00 wöch 26.10.2011 bis 15.02.2012 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 312 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bojadzijev, Manuela , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Magister  Europäische Ethnologie Hauptfach ( POVersion: Provisorium )     -  
Master of Arts  Europäische Ethnologie Hauptfach ( POVersion: 2005 )   -  
Master of Arts  Europäische Ethnologie Hauptfach ( POVersion: 2008 )   -  
Magister  Europäische Ethnologie Nebenfach ( POVersion: Provisorium )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

Das Studienprojekt Berliner Routen der Migration setzt im zweiten Semester in Folge die Untersuchung der Stadtgeschichte als Migrationsgeschichte und Migrationsgeschichte als Stadtgeschichte fort. Anhand von ausgewählten Erinnerungsorten der Migration soll eine Untersuchung der Geschichte aber auch der Gegenwart der Migration durchgeführt werden, die methodisch die verschiedenen Schichten von Zeit und Raum an diesen Orten erschließt. Damit sind auch globale und europäische Verbindungen im Blick der Arbeit im Lokalen. Eine enge Zusammenarbeit mit Akteuren der Migration steht im Mittelpunkt eines kollaborativen Ansatzes der Untersuchung.   

Das Studienprojekt findet in enger Zusammenarbeit mit Studierenden der Public History und der Geschichtswissenschaft der Freien Universität sowie dem freiberuflichen Historiker Rainer Ohliger (Netzwerk Migration in Europa) statt, außerdem mit dabei ist die Choreografin Cagla Ilk und verschiedene Berliner Museen. Die Forschung findet im Rahmen des vom Büro des Integrationsbeauftragten des Berliner Senats unterstützten Projekts Berliner Route der Migration statt.

     
Bemerkung Schwerpunkte "Stadt" und "Europa"

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2011/12. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin