AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Räumliche Mobilität und religiöse Dynamik in muslimischen Kontexten - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53702
Semester WiSe 2011/12 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Do. 10:00 bis 12:00 wöch 217 (Seminarraum)
Stockwerk: 2. OG


alttext alttext
Inv118 Edison-Höfe - Invalidenstraße 118 (I 118)

Außenbereich eingeschränkt nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Parkplatz vorhanden Leitsystem im Außenbereich Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt    
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Stephan-Emmrich, Manja , Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( POVersion: 2005 )   3+2  4 - 5 
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( POVersion: 2005 )   3+2  3 - 4 
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( POVersion: 2009 )   4+2  4 - 5 
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( POVersion: 2009 )   4+2  3 - 4 
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kommentar Das Seminar widmet sich den vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen räumlicher Mobilität und religiöser Dynamik mit Schwerpunkt auf die muslimisch geprägten Gesellschaften Asien. Eingangs werden religiös begründete räumliche Bewegungen (hajj, hijra) beleuchtet und in ihren gegenwärtigen regionalen Variationen und Bedeutungen untersucht. Darüber hinaus soll der Frage nachgegangen werden, wie sich die im modernen und globalen Zeitalter zunehmende Bildungs- und arbeitsbedingte Migration lokaler Akteure in (trans-) regionalen Kontexten sowie ihre Einbindung in transnationale religiöse Netzwerke auf das muslimische Selbstverständnis und die religiöse Praxis von Individuen und sozialen Gruppen auswirkt. Als Hintergrundfolie dienen dabei (über-)regional stattfindende Islamisierungsprozesse, neue Formen islamischer Frömmigkeit, Konversion usw. Grundlage des Seminars bildet die Lektüre überwiegend englischsprachiger Texte, die sich aus historischer, islamwissenschaftlicher, regionalwissenschaftlicher und ethnologischer Perspektive mit dem Thema beschäftigen. 

Das Seminar richtet sich an Studierende aller Regionalbereiche, ein wesentlicher regionaler Schwerpunkt wird aber auf Südostasien liegen.

Bemerkung Das Seminar beginnt wie alle anderen Veranstaltungen am IAAW in der Woche vom 24.10.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2011/12. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin