AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Die Funktionäre der SED. Lebensläufe, Handlungsmuster, Weltanschauungen - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 51448
Semester SoSe 2011 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 18:00 bis 20:00 wöch 13.04.2011 bis 15.07.2011 
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.405 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Seminar- und Unterrichtsraum)   findet statt     25
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bergien, Rüdiger
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Magister  Alte Geschichte ( POVersion: Provisorium )     -  
Magister  Alte Geschichte ( POVersion: 1998 )     -  
Master of Education (1)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Education (2)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Education (2)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2010 )     -  
Master of Education (1)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2010 )     -  
Master of Education (1)  Geschichte 2. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Education (2)  Geschichte 2. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Education (2)  Geschichte 2. Fach ( POVersion: 2010 )     -  
Master of Education (1)  Geschichte 2. Fach ( POVersion: 2010 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Beifach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Beifach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Beifach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Beifach ( POVersion: 2007 )     -  
Staatspr. Lehramt / L1  Geschichte Hauptfach ( POVersion: Provisorium alt )     -  
Staatspr. Studienrat / St  Geschichte Hauptfach ( POVersion: Provisorium alt )     -  
Staatspr. Lehramt / L2  Geschichte Hauptfach ( POVersion: Provisorium alt )     -  
Staatspr.Studienrat / StB  Geschichte Hauptfach ( POVersion: Provisorium )     -  
Staatspr. LA Sonderschule  Geschichte Hauptfach ( POVersion: Provisorium )     -  
Staatspr. Lehramt / L1  Geschichte Hauptfach ( POVersion: Provisorium )     -  
Staatspr. Studienrat / St  Geschichte Hauptfach ( POVersion: Provisorium )     -  
Master of Arts  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2005 )     -  
Master of Arts  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( POVersion: 2007 )     -  
Programmstudium-o.Abschl.  Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2007 )     -  
Keine Abschlussprüfung  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2009 )     -  
Staatspr. Lehramt / L2  Geschichte ( POVersion: Provisorium )     -  
Magister  Mittelalterl. Geschichte ( POVersion: Provisorium )     -  
Magister  Mittelalterl. Geschichte ( POVersion: 1998 )     -  
Magister  Neuere/Neueste Geschichte ( POVersion: Provisorium )     -  
Magister  Neuere/Neueste Geschichte ( POVersion: 1998 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Die Funktionäre der DDR-Staatspartei SED haben bis heute nur geringes Forschungsinteresse auf sich gezogen; ihr Image als „graue Apparatschiks“ mag dazu ebenso beigetragen haben wie die Tendenz der Historiographie, „Herrschaft“ in der DDR auf die Entscheidungen des Politbüros und die Praxen der Sicherheitsorgane zu reduzieren. Tatsächlich aber waren die etwa 44 000 hauptamtlichen sowie die noch weitaus höhere Zahl ehrenamtlicher Funktionäre die eigentlichen Träger der Parteiherrschaft. Sie setzten Parteibeschlüsse um, „leiteten“ Staat, Ökonomie und Massenorganisationen an, gaben der Staatssicherheit ihre Aufträge und besaßen gerade auf regionaler und lokaler Ebene große Handlungsspielräume – die sie zur Kompensation von Funktionsdefiziten der Planwirtschaft ebenso nutzen konnten wie zur persönlichen Bereicherung. In dem Seminar werden die Funktionäre der SED als historische Akteure in den Blick genommen, die die Geschichte der DDR durch ihr Handeln aktiv, und nicht lediglich reaktiv strukturierten. Ziel der Veranstaltung ist es, der Logik ihres Handelns auf die Spur zu kommen und dabei über Faktoren wie Ideologie und Parteibeschlüsse hinaus, auf die Ebene ihres soziobiographische Profils, ihrer Denkstile und Wirklichkeitsdeutungen zu gelangen. In diesem Zusammenhang geht es auch um die Frage, inwiefern die Oral History eine Methode zur Generierung historischen Wissens über Funktionäre sein kann.

Literatur

Thomas Ammer, Strukturen der Macht -- die Funktionäre im SED-Staat, in: Jürgen Weber , Der SED-Staat: Neues über eine vergangene Diktatur, München 1994, S. 5–22; Thomas Mergel, Der Funktionär, in: Ute Frevert, Heinz-Gerhard Haupt (Hg.), Der Mensch des 20. Jahrhunderts, Frankfurt a.M 1999, S. 278–300; Harald Welzer, Das Interview als Artefakt. Zur Kritik der Zeitzeugenforschung, in: Bios 13 (2000), Nr. 1, S. 51–63.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2011. Aktuelles Semester: WiSe 2017/18.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin