AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Die neuen Kriege - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Lektüreseminar Veranstaltungsnummer 53114
Semester WS 2010/11 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 10:00 bis 12:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 002 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Münkler, Herfried , Prof. Dr. phil. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2002 )   10  -  
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2006 )   10  -  
Programmstudium-o.Abschl.  Sozialwissenschaften Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften, Theorie der Politik
Inhalt
Kommentar Seit dem Ende der bipolaren Konstellationen des Ost-West-Konflikts haben sich Kriegsgeschehen wie Kriegsszenarien in großem Tempo verändert. Der klassische Staatenkrieg scheint ein historisches Auslaufmodell zu sein, und mit ihm schwinden die symmetrischen Konstellationen, die zumindest in Europa Kriegsvorbereitung wie Kriegsführung lange bestimmt haben. Auch die Trennung von Erwerbsleben und Gewaltanwendung erodiert, kriegerische Gewalt ist wieder ein Mittel der Subsistenzsicherung geworden. Schließlich ist eine breite Entmilitarisierung des Krieges zu beobachten. Das Seminar versucht diese heterogenen Prozesse politiktheoretisch zu analysieren, diskutiert Kriegszenarien und entwickelt Strategien der Kriegsprävention.
Literatur

Creveld, Martin van: Die Zukunft des Krieges, München 1998 (Gerling).

Kaldor, Mary: Neue und alte Kriege. Organisierte Gewalt im Zeitalter der Globalisierung, Frankfurt/M. 2000 (Suhrkamp).

Münkler, Herfried: Die neuen Kriege, Reinbek bei Hamburg 2002 u.ö. (Rowohlt).

ders.: Über den Krieg. Stationen der Kriegsgeschichte im Spiegel ihrer theoretischen Reflexion, Weilerswist 2002 (Velbrück).

ders.: Der Wandel des Krieges. Von der Symmetrie zur Asymmetrie, Weilerswist 2006 (Velbrück).

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2010/11. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin