AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Stadt und Migration. Erkundungen zur Kosmopolitisierung lokaler Alltagswelten - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 51748
Semester WS 2009/10 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Mi. 18:00 bis 20:00 wöch 04.11.2009 bis 10.02.2010  211 (Seminarraum)
Stockwerk: 2. OG


Institutsgebäude - Mohrenstraße 40/41 (MO 40)

  findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Römhild, Regina , Prof. Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Magister  Europäische Ethnologie ( POVersion: Provisorium )     -  
Master of Arts  Europäische Ethnologie Hauptfach ( POVersion: 2005 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

„Kulturelle Vielfalt“ ist ein viel diskutiertes Kennzeichen von Einwanderungsstädten - gemeint ist damit aber allzu oft nur eine Vielfalt der nationalen, der ethnischen Herkünfte und eine entsprechend sortierte Pluralität von ethnischen „Minderheiten“ gegenüber einer nationalen „Mehrheitsgesellschaft“. Kritik an diesem statischen Bild einer auf den nationalstaatlichen Rahmen begrenzten, ethnisch sortierten Vielfalt haben vor allem ethnographische Studien - mit Blick auf transnationale Reichweiten ethnischer „Minderheiten“ und mit Blick auf die innere Differenzierung solcher scheinbar homogenen „Communities“ - formuliert. Diese Kritik führt zu neuen Einblicken in die kulturellen und sozialen Dynamiken spätmoderner Einwanderungsmetropolen, sie wirft aber auch die Frage nach Konzepten jenseits der monoethnischen, monokulturellen „Gemeinschaft“ auf.

 

Im Mittelpunkt des Seminars werden Studien und Ansätze stehen, die die Perspektive - und die Wirklichkeit - „kosmopolitischer“, d.h. innere ethnische wie äußere nationalstaatliche Grenzen in Frage stellender, Alltagswelten in der Stadt anvisieren. Den Diskussionsrahmen bilden theoretische Positionen aus der anthropologischen und der weiteren sozialwissenschaftliche Diskussion zu einem neuen Kosmopolitismus-Begriff und zum Konzept der Kosmopolitisierung des Lokalen. Hinzu kommen Erkundungen vor Ort in Berlin auf der Suche nach „kosmopolitisierten“ Alltagswelten.

Literatur

Baumann, Gerd: Contesting Culture. Discourses of identity in multi-ethnic London. Cambridge u.a.: Cambridge University Press 1996, 1-36 

Vertovec, Steven & Robin Cohen: Introduction: Conceiving Cosmopolitanism. In: Dies. (Hg.), Conceiving Cosmopolitanism. Theorey, Context, and Practice. Oxford: Oxford University Press 2002, 1-22

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WS 2009/10. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin