AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Lektürekurs: Gebete im frühen Judentum (GS/HS - H 211/410/411/611/612/790) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 60110
Semester SoSe 2024 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Mo. 16:00 bis 18:00 wöch 113 (Seminarraum)
Stockwerk: 1. OG


alttext alttext
Burg26 Institutsgebäude - Burgstraße 26 (BU26)

Innenbereich nutzbar Parkplatz vorhanden Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
Müller findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Müller, Lucas
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Literaturgeschichte und Theologie des Alten Testaments
Inhalt
Kommentar

Gebete haben eine herausgehobene Bedeutung in der Literargeschichte und Theologie des frühen Judentums. Ziel des Lektürekurses ist es diese Bedeutung anhand ausgewählter hebräischer Texte gemeinsam zu erschließen.

Literatur

Eine Biblia Hebraica Stuttgartensia ist zu jeder Sitzung mitzubringen; weitere Literatur wird in der Übung bekanntgegeben.

Bemerkung

Voraussetzung: Hebraicum; Moodle-Passwort: 4Q503

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin