AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Migrationsregime historisch und gegenwärtig - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 0212147
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Do. 10:00 bis 12:00 wöch 19.10.2023 bis 15.02.2024  Institutsgebäude - 312 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 

Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Studienabteilung (I), Studierendenservice
Inhalt
Kommentar

Die aktuell diskutierte Reform des europäischen Asylsystems unterstreicht, dass Migrationspolitik und vor allem deren Umsetzung ein konfliktreiches Feld ist. Dies gilt nicht nur, aber in besonderem Maße für Europa. Es zeigt sich: Die ›Kunst‹, Migration zu regieren, ist und bleibt eine Herausforderung, insbesondere für Gesellschaften, die sich eigentlich als demokratisch verstehen.

In dem Seminar "Migrationregime historisch und gegenwärtig" werden wir und mit dieser ›Kunst‹ auseinandersetzen. Wir beginnen mit einer interdisziplinären Einführung in die Migrationsforschung mit einem Fokus auf anthropologische Ansätze. Dabei stellen wir nicht die Frage, was Migration ist, sondern vielmehr, wie sie durch unterschiedliche Regierungsrationalitäten als Problem konstruiert wird. Anschließend werden wir uns vertieft mit drei Migrationsregimen auseinandersetzen, voraussichtlich a) dem europäischen Migrations- und Grenzregime b) dem sogenannten Regime der Gastarbeit in Deutschland (1955--1973) sowie bei Interesse c) mit der Regierung der Migration in den U.S.A.

Neben der gemeinsamen Lektüre und Diskussion von Texten möchte ich auch multimediale Dokumente, wie etwa Fernseh-Dokumentation oder Podcasts für die Lehre nutzen. Für Rückfragen zu Kursinhalten, organisatorischen oder Access-Fragen stehe ich gerne unter bernd.kasparek@hu-berlin.de zur Verfügung.

Bemerkung

Findet im Rahmen des normalen Lehrprogrammes am Institut für Europäische Ethnologie statt, ÜWP Studierende können zusätzlich teilnehmen.

 

Anmeldung

 

HU-Studierende nutzen bitte die Online-Belegung der gleichnamigen Veranstaltung im überfachlichen Wahlpflichtbereich mit der Veranstaltungsnummer Ü51707.

 

BUA-Studierende der Verbundpartnerinnen Freie Universität Berlin, Technische Universität Berlin und Charité - Universitätsmedizin Berlin richten bitte eine Anfrage zur Teilnahme an der Veranstaltung per Email an die Veranstaltungsleitung. Den Kontakt finden Sie oben unter "Zugeordnete Personen". Wenn Sie eine Zusage von der Veranstaltungsleitung erhalten, folgen Sie bitte den Hinweisen zur Anmeldung und Registrierung auf der Webseite des BUA-Büros zu Studium und Lehre: https://hu.berlin/bua

 

Bei Fragen zur Anmeldung und Registrierung wenden Sie sich bitte an das BUA-Büro zu Studium und Lehre: studium.bua-buero@hu-berlin.de 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin