AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Einführung in das Bildungsgeschichtliche Arbeiten - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 54298Ü
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Rhythmus jedes 2. Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Abmeldefrist    01.07.2023 - 31.03.2024    aktuell
ÜWP: Zentrale Frist    01.07.2023 - 02.11.2023   
Beschreibung :
Falls Sie in den Belegungsinformationen zu dieser Lehrveranstaltung (Meine Veranstaltungen) ab dem 14.10.2023 noch den Status "AN" bzw. "angemeldet" sehen, dann wurden Sie auf einer Nachrückerliste vorgemerkt, da die vorgesehene Platzzahl bereits erreicht ist.

Die Anmeldung ist grundsätzlich bis zum 02.11.2023 möglich. Eine Vergabe der frei gewordenen Plätze wird bis dahin wöchentlich erfolgen.
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Do. 10:00 bis 12:00 c.t. wöch 19.10.2023 bis 15.02.2024  Institutsgebäude - 0.02 Sophienstraße 22-22a (SO 22) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Przygoda, Daniel , M.A.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2020 )   -  
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2020 )   -  
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2023 )   -  
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2023 )   -  
Bachelor of Science  Erziehungswissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2020 )   -  
Bachelor of Science  Erziehungswissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2023 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaften, Historische Bildungsforschung
Inhalt
Kommentar

Das wissenschaftliche Arbeiten in der Bildungsgeschichte bedarf spezifischer Methoden und Werkzeuge, die in dieser Übung im Fokus stehen. Hierzu zählen das Auffinden, das Verstehen und die Interpretation von historischen Quellen.

Um sich mit den Recherchemethoden vertraut zu machen, werden zunächst in der Veranstaltung Archivstrukturen und das Auffinden archivalischer Quellen exemplarisch anhand der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung sowie dem Berliner Landesarchiv nachvollzogen. In einem zweiten Schritt widmet sich die Übung dem Lesen und der Erschließung historischer Quellen, bevor abschließend mit der Methode der Quellenkritik das Verständnis und die Interpretation historischer Dokumente anhand ausgewählter Quellen eingeübt wird.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin