AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Fünf Gottesbeweise: Aristoteles, Plotin, Augustinus, Thomas von Aquin, Leibniz (von Edward Feser) - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 9620029
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=121263
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Abmeldefrist    01.07.2023 - 31.03.2024    aktuell
ÜWP: Zentrale Frist    01.07.2023 - 02.11.2023   
Beschreibung :
Falls Sie in den Belegungsinformationen zu dieser Lehrveranstaltung (Meine Veranstaltungen) ab dem 14.10.2023 noch den Status "AN" bzw. "angemeldet" sehen, dann wurden Sie auf einer Nachrückerliste vorgemerkt, da die vorgesehene Platzzahl bereits erreicht ist.

Die Anmeldung ist grundsätzlich bis zum 02.11.2023 möglich. Eine Vergabe der frei gewordenen Plätze wird bis dahin wöchentlich erfolgen.
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Di. 12:00 bis 14:00 wöch 17.10.2023 bis 06.02.2024  Institutsgebäude - 117 Burgstraße 26 (BU26) - (Unterrichtsgroßraum)   findet statt     25
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Jäger, Christoph, Professor, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Education (ISG)  Katholische Theologie 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2020 )     -  
Master of Education (ISG)  Katholische Theologie 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2020 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Zentralinstitut Institut für Katholische Theologie (IKT)
Inhalt
Kommentar

Das Seminar führt anhand von Edward Fesers Buch „Fünf Gottesbeweise: Aristoteles, Plotin, Augustinus, Thomas von Aquin, Leibniz“ in die Geschichte und Metaphysik klassischer Überlegungen zur Existenz Gottes und die sog. „Natürliche Theologie“ ein. Sowohl neoplatonische als auch aristotelische Traditionen kommen ausführlich zur Sprache. Daneben werde wir die Metaphysik klassischer theistischer Weltauffassungen anhand traditioneller göttlicher Attribute wie Ewigkeit, Einfachheit, Allmacht, Güte, Allwissenheit usw. rekonstruieren und kritisch diskutieren. Die Veranstaltung bietet eine historische und systematische Einführung in ein zentrales Gebiet der Religionsphilosophie und in klassisches metaphysisches Denken.

Literatur

Edward Feser, Fünf Gottesbeweise: Aristoteles, Plotin, Augustinus, Thomas von Aquin, Leibniz, editiones scholasticae, Neunkirchen-Seelscheid, 2018; amerikan. Originalausgabe Five proofs of the existence of God: Aristoteles, Plotin, Augustine, Aquinas, Leibniz, San Francisco 2017; Sebastian Gäb: Religionsphilosophie, Nomos-Verlag 2022.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin