AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Theologie in Geschichte: Identitätsstiftende Narrative im Koran und in der Bibel - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 9610193
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Abmeldefrist    01.07.2023 - 31.03.2024    aktuell
Zentrale Frist    01.07.2023 - 11.10.2023   
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Do. 08:30 bis 10:00 wöch 26.10.2023 bis 15.02.2024  Fritz Strassmann-Haus - 1.31 Hannoversche Straße 6 (HN 6) - (Büroraum)   findet statt     1000
Gruppe 1:


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Gharaibeh, Mohammad , Prof. Dr. verantwortlich
Bunzel, Marlen , Gastprofessorin Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Islamische Theologie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2022 )     -  
Bachelor of Arts  Islamische Theologie Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2022 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Zentralinstitut Berliner Institut für Islamische Theologie (BIT)
Inhalt
Kommentar

Geschichten über vergangene Völker und Propheten bilden einen essenziellen Teil der zentralen Schriften im Judentum, Christentum und Islam. Sie sind nicht nur in den "heiligen" Schriften, der Bibel und dem Koran, enthalten. Völker und Propheten werden darüber hinaus auch in die Geschichtsschreibung eingepflegt und machen daher einen bedeuteten Teil des Geschichtsbilds aus, welches unmittelbar mit dem theologischen Weltbild verknüpft und verwoben ist. In dem Seminar werden Geschichten von Propheten in Bibel, Koran und Geschichtswerken nach ihren narrativen Erzähllogiken untersucht, um herauszuarbeiten, welche Botschaften, Werte und Normen vermittelt werden.

Literatur
  • Dietrich, Walter (Hg.): Die Welt der Hebräischen Bibel. Umfeld - Inhalte - Grundthemen, Stuttgart 2017.
  • Dohmen, Christoph / Matthias Ederer: Wie Exodus zum Exodus wurde. Ein Buch und sein Thema, in: Judith Gärtner / Barbara Schmitz (Hgg.): Exodus: Rezeptionen in deuterokanonischer und frühjüdischer Literatur, Internationale Fachtagung "Die Rezeption des Exodus(motivs) in deuterokanonischer und frühjüdischer Literatur", Berlin 2016, S. 1-16.
  • Goetz, Hans-Werner: Geschichtsschreibung und Geschichtsbewußtsein im hohen Mittelalter, Berlin/Boston 2008, S. 13–39.
  • Kutzer, Mirja / Ilse Müllner / Annegret Reese-Schnitker (Hgg.): Heilige Texte. Verständigungen zwischen Theologie und Kulturwissenschaft, Stuttgart 2023.
  • Rüsen, Jörn: Historik. Theorie der Geschichtswissenschaft, Köln/Wien 2013, S. 29–51 (Kapitel 2).
  • Tiewald, Markus: Das Frühjudentum und die Anfänge des Christentums, Stuttgart 2016.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin