AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Transformationen des Formats - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer Ü53501
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Abmeldefrist    01.07.2023 - 31.03.2024    aktuell
Zentrale Frist    01.07.2023 - 11.10.2023   
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Do. 12:00 bis 14:00 Einzel am 26.10.2023 Pergamonpalais - 0.01 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Medienunterstützter Unterricht)   fällt aus     10
Do. 12:00 bis 14:00 Einzel am 16.11.2023 Pergamonpalais - 0.01 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Medienunterstützter Unterricht)   fällt aus     10
Do. 12:00 bis 14:00 Einzel am 23.11.2023 Pergamonpalais - 0.01 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Medienunterstützter Unterricht)   fällt aus     10
Do. 12:00 bis 14:00 Einzel am 30.11.2023 Pergamonpalais - 0.01 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Medienunterstützter Unterricht)   fällt aus     10
Do. 12:00 bis 14:00 wöch Pergamonpalais - 0.01 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Medienunterstützter Unterricht)   findet statt     10
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Volmar, Axel, Professor, Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Medienwissenschaft Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2019 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft, Medien und Wissen
Inhalt
Kommentar

In der klassischen Mediengeschichtsschreibung sind Medien oft entweder über ihre jeweilige Medienspezifik oder aber in Abgrenzung zueinander vergleichend bestimmt worden. Die zunehmende Durchdigitalisierung der Gegenwart stellt den Erklärungswert dieser Ansätze jedoch zunehmend in Frage. Die VL möchte demgegenüber den Vorschlag machen, Medien im Allgemeinen und digitale Medien im Besonderen anhand ihrer Formate und Formatierungen zu bestimmen, denn: ohne Format gibt es kein Medium. Die VL wird dazu einen Überblick über grundlegende Positionen der medienwissenschaftlichen Formattheorie vermitteln, einen Einblick in den wachsenden Diskurs der (medien)wissenschaftlichen Formatforschung geben und Ansätze zum Verständnis und zur Anwendung verschiedener Methoden der Formatanalyse vorstellen.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin