AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Vergleichende Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 530006
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Abmeldefrist    01.07.2023 - 31.03.2024    aktuell
Zentrale Nachfrist    16.10.2023 - 19.10.2023   
Zentrale Frist    01.07.2023 - 11.10.2023   
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Mi. 10:00 bis 12:00 wöch Institutsgebäude - 207 Dorotheenstraße 26 (DOR 26) - (Hör-/ Lehrsaal eben ohne Exper) Becker ,
Hager
findet statt     300
Gruppe 1:


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Becker, Bastian , Dr. verantwortlich
Hager, Anselm Frieder, Professor, Dr. begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Sozialwissenschaften Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Sozialwissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Science  Sozialwissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Programmstudium-o.Abschl.  Sozialwissenschaften Programm ( POVersion: 1999 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften, Internationale Politik (J)
Inhalt
Kommentar

Die Vorlesung bietet eine Einführung in zwei Kernbereiche der Politikwissenschaft: die Vergleichende Politikwissenschaft und die Internationalen Beziehungen. Studierende werden mit Fragestellungen, Kernkonzepten und Forschungsansätzen beider Kernbereiche vertraut gemacht. Die Vergleichende Politikwissenschaft widmet sich der Analyse politischer Systeme, den politischen Institutionen (z.B. der Legislative), Akteuren in diesen politischen Systemen (z.B. Parteien), Entscheidungsprozessen und Entscheidungen (public policy). Die Internationalen Beziehungen widmen sich der Analyse von zwischenstaatlichen Interaktionen (Kriege, Handel, Migration), supranationalen Institutionen (UNO), internationalem Recht (Menschenrechte), sowie weitergehenden Phänomenen, die das internationale System prägen (Bürgerkriege, Terrorismus, Entwicklung).

Am Ende des Semesters werden die Teilnehmer*innen wichtige Konzepte beider Bereiche kennen und anwenden können, Forschungsfelder und –fragen der beiden Kernbereiche identifizieren und anhand von aktuellen Beispielen von Forschungsarbeiten Forschungsergebnisse nachvollziehen können.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin