AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Transatlantic Diaspora Studies: Entanglements of West Africa, Latin America and the Caribbean - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Forschungsseminar Veranstaltungsnummer 53720
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch-englisch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Do. 12:00 bis 14:00 wöch 26.10.2023 bis 15.02.2024  410 (Seminarraum)
Stockwerk: 4. OG


alttext alttext
Inv118 Edison-Höfe - Invalidenstraße 118 (I 118)

Außenbereich eingeschränkt nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Parkplatz vorhanden Leitsystem im Außenbereich Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Omidire, Felix Ayoh , Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Asien-/Afrikastudien Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2021 )   8+5  -  
Master of Arts  Global History Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2020 )     -  
Master of Arts  Global Studies Programme Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kommentar

This Seminar is designed as a thematic discussion module for the analyses of texts from diverse locales of the Black Atlantic within the ambits of the Transatlantic Diaspora and the resultant flow of people and ideas across and within the south-south axis. The discussions will centre on concepts such as cultural identity, créolité, transculturación, Re-Africanização, miscigenação, syncretism, as well as diverse literary and cultural theories that speak directly to texts from African and Latin-American standpoints such as quilombismo, escrevivência, des-hegemonização, decolonization, etc. Literary texts and critical works by iconic and emerging authors from Africa and the African Diaspora will make up the corpus of the Seminar with names such as Jorge Amado, Varga llosa, Alejo Carpentier, Aimé Césaire,  Rogélio Martinez Furé, Abdias do Nascimento, Nancy Morejón, Conceição Evaristos, Lélia González, Beatriz Nascimento, etc.

Bemerkung

Studierende des MA Asien-/Afrikastudien müssen parallel den Kurs 'Research Design Learning' belegen, um das Modul 9 erfolgreich abzuschließen.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin