AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Modernes Mongolisch I - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Sprachkurs Veranstaltungsnummer 53619
Semester WiSe 2023/24 SWS 4
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Abmeldefrist    01.07.2023 - 31.03.2024    aktuell
Zentrale Nachfrist    16.10.2023 - 19.10.2023   
Zentrale Frist    01.07.2023 - 11.10.2023   
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Di. 10:00 bis 12:00 wöch 24.10.2023 bis 13.02.2024  Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.505 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsgroßraum)   findet statt     12
Do. 10:00 bis 12:00 wöch 26.10.2023 bis 15.02.2024  Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.504 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsgroßraum)   findet statt     12
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Altangerel, Ganchimeg , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   8+2  1 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   8+2  1 -  
Master of Arts  Asien-/Afrikastudien Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2021 )   8+2  1 -  
Master of Arts  Zentralasien-Studien Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   8+2  1 -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kommentar

1 Kursinhalt

Der Sprachkurs führt in die Grundlagen des modernen Mongolischen ein. Es werden aktive Fähigkeiten im Hörverstehen, Sprechen, Lesen und Schreiben vermittelt und alltagsorientiert angewandt. Wichtigstes Lehrmittel ist das Lehrbuch Gateway to Mongolian von D. Baasanjav und M. Solongo. Darüber hinaus finden digitale Materialien und landeskundliche Artefakte Verwendung.

2 Lernziele

Die Studierenden erwerben anhand der ersten sechs Lektionen des o. g. Lehrbuchs Grundkenntnisse im modernen Mongolischen und machen sich mit der Morphologie und Syntax vertraut. Zum Semesterende sollen sie in der Lage sein, sich in ausgewählten alltäglichen Gesprächssituationen auszudrücken und einfache Texte wie z.B. E-Mails schreiben zu können.

3 Kursbewertung

Aktive Teilnahme, Vor- und Nachbereitung der Unterrichtsstunden

4 Thematischer Bezug zu Säule und Modul*

Sprachmodul

5 Voraussetzung etc. / Erwünschte Vorkenntnisse für Teilnahme (wenn relevant) / Mögliche Anschlussseminare

Keine spezifischen Voraussetzungen erforderlich.

Die Sprachausbildung wird durch die fachbezogenen wissenschaftlichen Gastvorträge des Mongolei-Colloquiums begleitet. Die monatlich stattfindenden Gastvorträge mit inländischen und internationalen Mongolist:innen und Wissenschaftler:innen ergänzen die Sprach- und Fachlehre zur Studienregion Mongolei. Einzelne Kurstermine in der Vortragswoche fallen aus, und die Studierenden werden angehalten, stattdessen das Colloquium zu besuchen (siehe dazu das Mongolei-Colloquium).

6 Methoden und Theorien (wenn relevant)

Partner- und Gruppenarbeiten, Diktate sowie Schreib- und Übersetzungsmethoden

7 MAP (wenn relevant)

 

Prüfungsform: BA Klausur, MA Klausur und mündliche Prüfung

Prüfungstermin: Mündlich am 14.02.2023, Klausur am 16.02.2023

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin