AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Cinéma, Histoire et mémoire - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 5240302
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache französisch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Abmeldefrist    01.07.2023 - 31.03.2024    aktuell
Zentrale Frist    01.07.2023 - 11.10.2023   
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Mi. 08:00 bis 10:00 wöch Boeckh-Haus - 434 Dorotheenstraße 65 (DOR 65) - (Musik-/ Sprechunterrichtsraum) Geffroy findet statt   18.10.2023:  20
Gruppe 1:
Gruppe 2
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Do. 08:00 bis 10:00 wöch Boeckh-Haus - 434 Dorotheenstraße 65 (DOR 65) - (Musik-/ Sprechunterrichtsraum) Geffroy findet statt   19.10.2023:  20
Gruppe 2:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Geffroy, Martine , M.A.F.L.E.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Französisch Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Französisch Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Französisch Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Französisch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Französisch Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Bachelor of Arts  Französisch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Romanistik
Inhalt
Kommentar

Cinéma et Histoire, les rapports entre ces deux univers sont devenus une évidence" écrit Marc Ferro dans la préface de son ouvrage éponyme. Dès ses débuts, le cinéma s'intéresse à l'Histoire, se faisant parfois l'instrument d'une propagande étatique ou provoquant, au contraire, de réels débats sociétaux sur la mémoire d'une époque trouble. Plus souvent, il utilise l'Histoire comme simples coulisses à une fiction romanesque. A travers quelques films, nous aborderons des époques ou des faits historiques et tenterons d'analyser quelles relations ils entretiennent avec l'Histoire ou la mémoire.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin