AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Kurative Strategien - Praxis der Qualitätssicherung am Fall openAlex - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar/Übung Veranstaltungsnummer 51850
Semester SoSe 2023 SWS 2
Rhythmus jedes 2. Semester Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=118416
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Di. 10:00 bis 12:00 wöch 18.04.2023 bis 11.07.2023  118 (PC-Pool)
Stockwerk: 1. OG


Doro26 Institutsgebäude - Dorotheenstraße 26 (DOR 26)

  findet statt     35
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Gauch, Stephan , Dr. rer. oec.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Information Science Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Inhalt
Kommentar

Immer wieder kommt es vor, dass neue Datenquellen entstehen, welche mit bestehenden und etablierten Datenquellen im Wettbewerb stehen. In solchen Fällen ist es oft notwendig, sich vor der produktiven Nutzung solcher Datenquellen mit deren Stärken und Schwächen  auseinanderzusetzen. Unerlässlich wird diese Art der Beschäftigung vor allem dann, wenn sich solche Datenquellen in größere Datenökosysteme einpassen, z.B. indem mittels Identifikatoren wie dem Digital Object Identifier (DOI)  Datenanreicherung aus heterogenen Quellen vorgenommen werden. Ziel dieses Seminars ist es, sich solche Herangehensweisen auf praktische Weise an einem relevanten Beispiel zu eigen zu machen. Die seit 2022 verfügbare und noch im Aufbau befindliche offene Datengrundlage openAlex (https://openalex.org/) stellt für etablierte Datenbanken wie Web of Science und Scopus eine Konkurrenz dar. Unklar ist jedoch derzeit noch, welche Herausforderungen sich für die “kurative Bibliometrie” ergeben werden, also dem Zweig der Bibliometrie, der “an den Datenbanken arbeitet” (Gauch, 2023). Wie hoch ist die Abdeckung z.B. in Bezug auf Zeitschriften? Wie ist die Qualität der Disambiguierung von Autoren- und Affiliationsinformationen zu bewerten? Wie gut ist die Passung aus Referenzen und Zitationen? Liegen Dubletten vor? Kann nach Wissenschaftsfeldern unterschieden werden? Gemeinsam mit dem Dozierenden erarbeiten die Studierenden kleinere Testroutinen in der Programmiersprache R und versuchen, im Rahmen der Möglichkeiten auf solche und ähnliche Fragen Antworten zu finden. Da gerade in der Anfangsphase solcher Großvorhaben wie openAlex es eher noch möglich ist Weichenstellungen vorzunehmen und der Beitrag der Fachgemeinde gerade jetzt sehr wertvoll ist, engagieren wir uns gemeinsam und spielen unsere Ergebnisse in entsprechende Orte zurück, z.B. in die Entwicklermailinglisten und Foren von openAlex. Hiermit leisten wir einen realen Beitrag zur Weiterentwicklung dieser Datenquelle. Das ambitionierte Ziel dieser Übung ist es, in gemeinschaftlicher Autorenschaft einen Konferenzbeitrag zu verfassen und diesen bei einer der einschlägigen Konferenzen zu platzieren. Diese Veranstaltung wird durch das Seminar “Kurative Strategien - Relevanz als grundlegendes Konzept” ergänzt. Die Veranstaltungen können unabhängig voneinander besucht werden, wenn keine Modulabschlussprüfung angestrebt wird.

Gauch, Stephan. “Territorien der Bibliometrie: Evaluation, Exploration, Kuration, Reflexion.” In Wissenschaftsforschung: Grundbegriffe, Forschungsfelder Und Forschungsfragen, edited by David Kaldewey. Sozialwissenschaftliche Einführungen 4. De Gruyter Oldenbourg, 2023.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2023. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin