AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Islamische Glaubenspraxis in rechtsschulvergleichender Perspektive (fiqh al-ʿibādāt al-muqāran) - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 9610067
Semester WiSe 2021/22 SWS 2
Rhythmus jedes 2. Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 14:00 bis 16:00 wöch 20.10.2021 bis 16.02.2022    Akyol findet statt     30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Akyol, Bahattin
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Islamische Theologie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2019 )   3 - 3 
Bachelor of Arts  Islamische Theologie Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2019 )   3 - 3 
Bachelor of Arts  Islamische Theologie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2019 )   5 - 5 
Bachelor of Science  Islamische Theologie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2019 )   5 - 5 
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Zentralinstitut Berliner Institut für Islamische Theologie (BIT)
Inhalt
Kommentar

Die islamische Glaubenspraxis (al-ʿIbādāt) stellt eine der wichtigsten Teilbereiche des Islamischen Rechts dar. Diese Normen (aḥkām) bestimmen die gottesdienstlichen Handlungen der Gläubigen im Alltag. Daher ist die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesen Normen für angehende Theologen*innen von besonderer Wichtigkeit und Notwendigkeit. Die Reflexion über die Quellen dieser Normen und die Argumentationsgrundlagen der unterschiedlichen Rechtsschulpositionen stehen im Fokus. In dieser Übung soll die Islamische Glaubenspraxis aus einer rechtsschulvergleichenden Perspektive (muqāran) betrachtet werden. Dafür werden Themen der Glaubenspraxis nach aktueller Relevanz selektiert und anhand von jeweiligen Primärquelltexten behandelt. Dabei werden die unterschiedlichen Rechtschulmeinungen und methodischen Argumentationen gemeinsam diskutiert. Dadurch sollen fundierte Kenntnisse und die Reflexion wichtiger Kernbereiche des Fiqh al-ʿIbādāt, die alltägliche und rituelle Handlungen betreffen, zugänglich gemacht werden.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2021/22. Aktuelles Semester: WiSe 2022/23.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin