AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Freiheit, Kreativität, Ursprung und Einfühlung (Freedom, Creativity, Origin and Empathy) - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53700
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2020 - 28.10.2020   
Zentrale Nachfrist    02.11.2020 - 05.11.2020   
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 10:00 bis 12:00 c.t. Einzel am 06.11.2020     findet statt     50
Fr. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzel am 11.12.2020     findet statt     50
Fr. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzel am 15.01.2021     findet statt     50
Sa. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzel am 12.12.2020     findet statt     50
Sa. 10:00 bis 18:00 c.t. Einzel am 16.01.2021     findet statt     50
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Kalinowski*, Peter , Dr. verantwortlich
Rehbein, Boike , Prof. Dr. begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   3+4  3 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   3+4  2 -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kommentar

Was bedeutet menschliche Freiheit? Logisch kann das Problem der Willensfreiheit nicht gelöst werden, wohl aber in der Praxis. Diese Praxis ist zwischen der Hybris einer Allmachtsvorstellung und der Demut einer Selbstbeschränkung zu verorten. Das Seminar durchquert diesen Raum als Kreativität aus dem Ursprung heraus, indem die Frage gestellt wird, wie das menschliche Potential als Können dem Denken zugänglich und als Praxis umsetzbar wird.

 

This seminar explores the idea of freedom. The issue cannot be resolved logically but it is possible to tackle it practically. This praxis has to be located between hybris and humility. The course deals with this space in-between as creativity out of the origin. It asks the question how human potential can become accessible to thought and be realized in practice.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin