AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Personale Identität / Personal Identity - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Veranstaltungsnummer 51026
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich Institut für Philosophie    05.11.2020 - 12.11.2020   
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Do. 12:00 bis 14:00 wöch     findet statt     40
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
keine öffentliche Person
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Philosophie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Philosophie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Science  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Eine ganz gewöhnliche Situation: Ich gucke mir ein gerahmtes Foto von einem kleinen Mädchen und denke: „Das bin ich. Dieses Mädchen und ich jetzt: Das ist ein und dieselbe Person“. Klar, das kleine Mädchen und ich jetzt unterscheiden uns in vielerlei Hinsicht: Zum Beispiel sehen wir anders aus, wir haben andere Vorlieben, Wünsche und Erwartungen und pflegen andere Beziehungen. Trotzdem bin ich überzeugt, dass hier nicht zwei Personen vorliegen, sondern eine. Ganz ähnliche Annahmen machen wir nicht nur über uns selbst, sondern auch über andere Personen: Ich gehe davon aus, dass meine WG-Mitbewohnerin, die gerade vor mir steht, dieselbe Person ist wie die, die mir gestern die Tür geöffnet hat, weil ich meinen Schlüssel vergessen habe. Doch stimmen solche Annahmen überhaupt?
In diesem Proseminar beschäftigen wir uns mit solchen Annahmen. Wir diskutieren folgende Frage: Was muss der Fall sein, damit eine Person von einem Zeitpunkt zu einem anderen persistiert – also weiter-existiert? In anderen Worten: Was können Personen alles „überleben“ und was würde ihre Existenz beenden? Erinnerungsverluste, Gehirntransplantationen, Zerstörung von bestimmten mentalen Eigenschaften?
Im Seminar diskutieren wir unterschiedliche Antworten auf diese Fragen. Wir lesen vor allem Texte aus der zeitgenössischen Literatur. Teilnahmevoraussetzung für das Seminar ist die Bereitschaft, philosophische Texte auf Englisch zu lesen.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 12 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin