AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

John Locke und Gottfried Wilhelm Leibniz: Zwei "Essays über den menschlichen Verstand" - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Proseminar Veranstaltungsnummer 51025
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Wichtige Änderungen

Bitte beachten Sie die Terminänderung.

Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 14:00 bis 16:00 wöch     findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Matthiessen, Hannes Ole , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Philosophie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Philosophie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Science  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Es kommt in der Philosophiegeschichte nicht allzu häufig vor, dass ein umfangreiches philosophisches Werk ganz einem anderen umfangreichen philosophischen Werk gewidmet ist. Bei den Nouveaux Essais sur l'Entendement Humain von Gottfried Wilhelm Leibniz (1704, posthum veröffentlicht erst 1765) die sich Kapitel für Kapitel auf John Lockes An Essay Concerning Humane Understanding (1690) beziehen, liegt genau solch ein Fall vor. Lockes Essay, eine umfassende Exposition des Programms des Britischen Empirismus, wird durch den Rationalisten Leibniz einer fundamentalen aber respektvollen Kritik unterzogen.
Im Seminar wollen wir uns – auf Grundlage der deutschen Ausgaben aus dem Meiner-Verlag (PhB 75 und 76 bzw. PhB 69) – einigen zentralen Themenkomplexen der beiden Werke annähern: Die Frage nach den eingeborenen Ideen, primäre und sekundäre Qualitäten, die Molyneux-Frage, repräsentationaler Realismus, Substanz und Essenz, abstrakte Ideen und Universalien, personale Identität.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 10 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin