AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Fasihi ya Kiswahili: Dunia Uwanja wa Fujo – Riwaya ya urasimi wa kisasa – ‘Die Welt ein wirres Feld’ – ein moderner Klassiker der Swahili-Romanliteratur - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Sprachkurs Veranstaltungsnummer 53663
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch-englisch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2020 - 28.10.2020   
Zentrale Nachfrist    02.11.2020 - 05.11.2020   
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 12:00 bis 14:00 wöch 03.11.2020 bis 23.02.2021      findet statt     24
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Diegner, Lutz , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Promotion  Afrikawissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2000 )     1 -  
Master of Arts  Afrikawissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   5+4  1 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   3+4  3 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   3+4  3 -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kommentar

Dieser Kurs richtet sich an alle Studierenden, die über mindestens vier Semester Swahili-Kenntnisse nach den HU-Standards verfügen und idealerweise Swahili IV mit einem guten Ergebnis abgeschlossen haben. Alle Studierenden, die bereits Swahili-Literatur gelesen und/oder belegt haben, sind ebenso willkommen und werden mit diesem Kurs ihre Kenntnisse vertiefen und erweitern.

Das Seminar bietet zunächst eine kurze Einführung in die postkoloniale Swahili-Romanliteratur mit der Möglichkeit der Vertiefung eventuell bereits vorhandener Kenntnisse.

Im Vordergrund des Seminars stehen die Lektüre und Diskussion des Romans Dunia Uwanja wa Fujo (‘Die Welt ein wirres Feld’, 1975), dessen tanzanischer Autor Euphrase Kezilahabi (1944-2020) zu den renommiertesten Autor*innen der Swahili-Literatur zählt. Dunia Uwanja wa Fujo ist ein teils beißend-kritisches, teils distanziert humorvolles Porträt des politisierten gesellschaftlichen Lebens im Tanzania der Ujamaa-Ära (1967-1985). Ujamaa (‘Gemeinsinn’), die tanzanische Variante eines afrikanischen Sozialismus, hat bis heute weitreichende Folgen für die tanzanische Gesellschaft. Tragische Verwicklungen der Romanfiguren verbinden sich mit existentialistischen Reflexionen. Der Roman gehört zum Kanon moderner Klassiker der Swahili-Literatur; seine Aktualität in Curricula und Forschung ist ungebrochen. Die bereits im Titel aufscheinenden philosophischen Grundgedanken des Romans lassen ihn 2020 besonders aktuell erscheinen; zudem findet dieses Seminar im Gedenken an den im Januar verstorbenen Autor statt.

Alle Teilnehmer*innen lesen den gesamten Roman und bereiten einzelne Kapitel zur literaturwissenschaftlich orientierten Präsentation und Diskussion in der Gruppe vor. Als Grundlage der Diskussionen werden in weiteren Referaten eine begrenzte Anzahl ausgewählter Fachtexte der (Swahili-) Literaturwissenschaft aufbereitet und diskutiert.

This course is designed for students who have studied Swahili for at least four semesters according to HU standards. You are best prepared to participate in the course if you had a good result in your Swahili IV exam. All students with previous experience in reading Swahili literary texts will equally be accommodated and trained to deepen their knowledge in this field.  

This course provides a brief introduction into postcolonial Swahili novel writing with the possibility to deepen pre-existing knowledge in this field. In the core part of the course, we will read and discuss the seminal novel Dunia Uwanja wa Fujo (‘The World [is] an Arena of Chaos‘, 1975), written by one of the most renowned Swahili writers, Euphrase Kezilahabi (1944-2020). Dunia Uwanja wa Fujo portrays and discusses the highly politicized life in Tanzanian society during the ujamaa era (1967-1985) with both stinging criticism and a detached sense of humour. Ujamaa (‘Familyhood’), the Tanzanian variant of African socialism, has far-reaching consequences for Tanzanian society until the present day. The trials and tribulations in the personal relations of the characters of the novel are combined with existentialist reflections on the meaning of life. The novel is a major work in the canon of modern classics in Swahili literature. Until today, it is read in schools and universities, and continues to be discussed in research. The philosophical groundings of the novel, well expressed through its title, make it a perfect match of a work to be (re-)read in 2020; this course is also dedicated to the memory of the author who died in January.

Participants are required to read the whole novel, and subsequently prepare presentations on one or several chapters. Apart from that we will read selected research literature texts from (Swahili) literary studies, which are also presented by the students.

Literatur

Euphrase Kezilahabi. 2007 [1975]. Dunia Uwanja wa Fujo. Nairobi: Vide~Muwa.

Ovaert, Vincent, Xavier Bihan, Ridder Samsom Malve Jacobsen, Venice Trommer, Ann Roy, Annarina Kemnitz & Lutz Diegner (responsible). Swahilipolis. Universität Hamburg & Humboldt-Universität Berlin. http://linguapolis.net/swahilipolis

Bemerkung

This course may be changed into a ‘block’/intensive one if necessary

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 10 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin