AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Täglich 366 Minuten Online. Einführung in Digitalität & Machtkritik - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53527
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich KSBF-Frist    28.09.2020 - 28.10.2020   
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 14:00 bis 16:00 wöch     findet statt     15
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Miyazaki, Shintaro, Professor, Dr. Phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Medienwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2019 )   -  
Bachelor of Science  Medienwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2019 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft, Digitale Medien und Computation (J)
Inhalt
Kommentar

Laut der im Oktober 2019 veröffentlichten ARD/ZDF-Onlinestudie liegt bei 14- bis 29-jährigen die tägliche Internet-Nutzungszeit in Deutschland durchschnittlich bei 366 Minuten! Im Seminar befassen wir uns mit den vielfältigen Aspekten dieses Medienkonsums aus unterschiedlichen medienwissenschaftlichen Perspektiven. Anlass einer tiefergehenden medienarchäologischen Untersuchung ist der sogenannte Datenextraktivismus, das heißt die kommerzielle Verwertung der Interaktionen, die wir tagtäglich „im Internet” tätigen. Wir werden beim Web-Browser beginnen. Wir werden Kommunikationsprotokolle analysieren, Datenpakete verfolgen, elektromagnetische Infosphären sonifizieren, die Grundprinzipien des maschinellen Lernens lernen, Suchmaschinen, Streaming-Plattformen wie Spotify und Instant-Messaging untersuchen. Dabei lesen wir einschlägige medienwissenschaftliche Literatur zum Thema.

Willkommen zum BA-Seminar "Täglich 366 Minuten Online. Einführung in Digitalität & Machtkritik". Alles weitere finden sie auf https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=97963

Bitte schreiben sie sich ein. Passwort: 366min

Literatur

nur eine Auswahl, die vollständige Liste liegt auf moodle: 

  •  Wendy Hui Kyong Chun, „Queerying Homophily. Muster der Netzwerkanalyse“, Zeitschrift für Medienwissenschaft 18, Nr. 1 (2018): 131–48, https://mediarep.org/handle/doc/2669.
Bemerkung

Die Ankündigungen und die Arbeit im Seminar basiert vollständig auf Moodle und daraus folgenden Online-Anwendungen. Um die 3LP zu erhalten muss zu jedem Sitzungstermin jeweils ein “One-Minute-Paper” verfasst werden. Hinzu kommt die Übernahme einer “Lese-Verantwortung/ Mitgestaltung für eine bestimmte Sitzung kombiniert mit einem kurzen Essay oder Praxisbericht als Text- (ca. 12000 Zeichen ohne Leerzeichen), Ton- oder Videodatei (12-15min, min. 50% Sprachanteil).

Prüfung

MAP: Hausarbeit

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin