AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

feldnotizen: Studentisches Wissen veröffentlichen - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekttutorium Veranstaltungsnummer 51746
Semester SoSe 2009 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat keine Angabe

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 16:00 bis 18:00 14tgl. 23.04.2009 bis 16.07.2009 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 312 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Bindig, Belinda
Mohr, Sebastian , M.A.
Ouart, Lydia-Maria , M.A.
Vetter, Andrea , M.A.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Beifach ( POVersion: 2005 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Beifach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( POVersion: 2005 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( POVersion: 2005 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( POVersion: 2007 )   -  
Magister  Europäische Ethnologie ( POVersion: Provisorium )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

Seit knapp drei Jahren gibt es bereits die feldnotizen am Institut für Europäische Ethnologie. feldnotizen veröffentlichen ausschließlich studentische Arbeiten - Hausarbeiten, Essays, Rezensionen, freie wissenschaftliche Beiträge - und bieten Studierenden damit in einer sonst hierarchisch strukturierten Wissenschaftslandschaft die Chance, ihre Arbeiten einem interessierten Publikum zugänglich zu machen.

In dem Projekttutorium wird eine komplette Ausgabe der feldnotizen erarbeitet werden. Dabei stehen die redaktionelle Bearbeitung von Texten und das Verfassen eigener Beiträge im Vordergrund. Das PT erstreckt sich über zwei Semester. Nach einführenden Übungen anhand der Layoutgestaltung der dritten Ausgabe, werden die Teilnehmenden die vollständige und eigenverantwortliche Gestaltung der vierten Ausgabe der feldnotizen, die zum Ende des Sommersemesters 2009 erscheinen wird, übernehmen. Den Schwerpunkt des ersten Semesters bildet die redaktionelle Arbeit. Dazu zählt neben dem Schreiben, Lesen, Diskutieren und Redigieren studentischer Texte auch die konzeptuelle Erarbeitung der vierten Ausgabe. Das zweite Semester wird sich mit dem Layouten der Publikation und deren Vertrieb befassen.

Der Besuch eines Verlages sowie die Einführung in professionelle Layout-Software sind geplant.

 

Literatur

Literaturempfehlungen

Esselborn-Krumbiegel, Helga (2002): Von der Idee zum Text: eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben im Studium. Paderborn (u.a.): Schöningh.

Gruber, Helmut (2006): Genre, Habitus und wissenschaftliches Schreiben: eine empirische Untersuchung studentischer Texte. Wien (u.a.): Lit.

Grüder, Christoph/Leyhe, Thomas (2003): Adobe InDesign 2: professionelles Publishing und Layout. Bonn: Galileo Press.

Hylland Eriksen, Thomas (2006): Engaging anthropology: the case for a public presence. Oxford: Berg.

Item, Franco/Hajnal, Ivo (2005): Schreiben und Redigieren - auf den Punkt gebracht! Das Schreibtraining für Kommunikationsprofis. Frauenfeld (u.a.): Huber.

Kuserau, Andrea (Hg.) (2002): Brückenschlag per Sprache: Schreiben, Denken, Reden, Lesen in der Universität ; Studienprojekt Re(d)aktion. Hamburg: Lit.

Mast, Claudia (Hg.) (2000): ABC des Journalismus: ein Leitfaden für die Redaktionsarbeit. 9., überarb. Aufl. Konstanz: UVK.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2009. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin