AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Welchen Wert hat die Natur? - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Digitales Angebot Veranstaltungsnummer 21811669
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Digital

Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Jäger, Jonas verantwortlich
Kleinheinz, Philipp verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Universitätsverwaltung, Studienabteilung (I), Administration Qualitätspakt Lehre, bologna.lab
Inhalt
Kommentar

In diesem Tutorium wollen wir der Frage nachgehen, welche Teile der Natur aus welchem Grund schützenswert sind. Dafür werden wir einen Blick auf die aktuelle Praxis des Naturschutzes werfen und uns anschließend mit den unterschiedlichen Positionen der Naturethik auseinandersetzen. Die Begründungen, warum Natur moralisch zu berücksichtigen ist, sind vielfältig. Teile der Natur sind wertvoll, etwa weil Tiere Empfindungs- und Leidensfähigkeit besitzen, Ökosysteme einen instrumentellen Nutzen für den Menschen haben und Landschaften und Wälder naturästhetische Erfahrungen ermöglichen. Darüber hinaus gibt es Positionen, die allem Lebendigem oder sogar Teilen der unbelebten Natur einen moralischen Eigenwert zuschreiben. Im Format des Forschenden Lernens werden wir einführende Literatur besprechen, aber auch von Beginn an eigene Fragestellungen zum Thema entwickeln. Die eigenen Forschungsfragen sollen in kleinen Projekten eigenständig beantwortet werden, um die Ergebnisse am Ende des Tutoriums einem breiteren Publikum vorzustellen. Wir haben die Möglichkeit, das Tutorium direkt im Ausstellungsbereich des Museums für Naturkunde durchzuführen. Dadurch können wir im direkten Kontakt mit den Exponaten und Ausstellungsinhalten Forschungsideen entwickeln und im Forschungsverlauf auf das Museum mitsamt seiner Forschungsarbeit und dessen Team zugreifen.

Wir werden das Tutorium in Abhängigkeit von den Entwicklungen der Corona-Pandemie in wenigen längeren Sitzungen oder im Rahmen eines Blockseminars durchführen, wobei voraussichtlich ein Großteil des Tutoriums online stattfinden wird. 

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter: kleinhep@hu-berlin.de

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin