AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Gegenstandskonstitution in der qualitativen Bildungsforschung - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Werkstatt Veranstaltungsnummer 54025
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Wichtige Änderungen

Aufgrund der aktuellen Situation im Kontext des Corona-Virus entfallen alle Präsenzveranstaltungen bis 20.4.2020.
Dies betrifft auch den ersten Blocktermine dieser Lehrveranstaltung
.

Über mögliche Ersatztermine werden Sie zeitnah informiert.

 

 

Das Werkstattseminar findet in der Geschwister-Scholl-Str. 7, Raum 235 statt.

Bitte beachten Sie, dass der erste Termin als Workshoptag bereits am 1. April stattfindet.

Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 10:00 bis 19:00 Einzel am 01.04.2020   Brinkmann findet statt

Raum: 235/GS7

  25
Di. 12:00 bis 14:00 14tgl. 21.04.2020 bis 14.07.2020    Brinkmann findet statt

Raum: 235/GS7

  25
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Brinkmann, Malte, Professor, Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Erziehungswissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   2-5  -  
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   2-5  -  
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   2-5  -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaften, Allgemeine Erziehungswissenschaft
Inhalt
Kommentar

Gegenstandskonstitution in der qualitativen Bildungsforschung

In diesem Werkstattseminar wird der Zusammenhang von Gegenstand und Methode theoretisch und praktisch an Forschungsmaterialien aus der Unterrichtsforschung diskutiert und erprobt. Als Gegenstände in der Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung gelten Grundbegriffe und Praxen wie Unterrichten, Lernen, Erziehen, Bildung, Aufmerksamkeit oder Inklusion. Diese werden in der qualitativen und quantitativen Forschung als Konzepte und Begriffe einerseits vorausgesetzt, andererseits sind sie Forschungsgegenstand und werden in unterschiedlichen Paradigmen mit unterschiedlichen Methoden erforscht. Dieser forschungsmethodische Zirkel soll anhand von praktischen Erfahrungen mit dem Material reflektiert werden. Es werden unterschiedliche Möglichkeiten des reflexiven Umgangs damit diskutiert.

Das Werkstattseminar beginnt mit einem Werkstatttag vor Beginn des Semesters. Danach findet es  zweiwöchig statt. Nach Ende der Vorlesungszeit wird im September ein weiteres Werkstattseminar stattfinden. Der Termin wird nach Absprache mit den Teilnehmerinnen festgelegt.

Das Seminar ist geöffnet für alle forschungspraktisch und -methodisch Interessierten. Erfahrungen sind in praktischer Forschungsarbeit willkommen, aber nicht zwingende Voraussetzungen. Materialien werden bereitgestellt.

 

In der Werkstatt können 2-5 LP erworben werden. Die Arbeitsleistungen können zu Beginn mit der Seminarleitung abgesprochen werden.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin