AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Erzählungen und Gesetze über Schriftstücke im Alten Testament (HS-H 410/411/611/612/613/BA[V1a/c]ATmH, MEd E mH, MRC-V1c-mH) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 60107
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=93588
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mo. 14:00 bis 16:00 wöch Institutsgebäude - 117 Burgstraße 26 (BU26) - (Unterrichtsraum) Focken findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Focken, Friedrich-Emanuel , PD Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Seminar für Altes Testament, Geschichte Israels in der Altorientalischen Welt
Inhalt
Kommentar

Das Alte Testament enthält mehrere Erzählungen und Gesetze, die Schriftstücke thematisieren. Dazu zählen unter anderem die Erzählungen von den Tafeln mit den zehn Geboten (Ex 32; 34; Dtn 9f), das Königsgesetz (Dtn 17,14-20) sowie die Erzählungen von Moses Abschied (Dtn 31,1-32,47), Joschija (2Kön 22,1-23,30), Jeremias Schriftrollen (Jer 43 [LXX]/Jer 36 [MT]) und Ezechiels Berufung (Ez 1-3). Diese Texte geben Auskunft über die materialen Eigenschaften der thematisierten Schriftstücke, ihre sozialen Orte sowie die Handlungen, die an ihnen vollzogen wurden.

Im Seminar sollen insbesondere die Bewertungen dieser Schriftstücke durch die Verfasser der genannten alttestamentlichen Texte rekonstruiert werden. Sie ermöglichen Rückschlüsse auf die antiken Bedeutungen und Funktionen alttestamentlicher Texte, die wiederum für die gegenwartsorientierte Schriftlehre in der protestantischen Theologie fruchtbar gemacht werden können.

Literatur

Focken, Friedrich-Emanuel/Ott, Michael R. (Hgg.): Metatexte. Erzählungen von schrifttragenden Artefakten in der alttestamentlichen und mittelalterlichen Literatur (Materiale Textkulturen 15), Berlin/Boston 2016 (Open Access: https://www.degruyter.com/viewbooktoc/product/455285)

Bemerkung

Teilnahmevoraussetzungen: Hebraicum, Alttestamentliches Proseminar

Melden Sie sich bitte über die Moodle-Plattform (Kennwort: Textkultur) bis zum 14.04.2020 an.

Prüfung

Unbenoteter Schein: regelmäßige, vorbereitete und aktive Teilnahme sowie Anfertigung eines Sitzungsprotokolls.

Benoteter Schein: zusätzlich Anfertigung eines Referates und (ggf.) einer schriftlichen Seminararbeit.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin