AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Wege zur sozial-ökologischen Transformation aus der Genderperspektive - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53950
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Wichtige Änderungen

 In diesem Seminar sind noch freie Plätze verfügbar, melden Sie sich gerne unter angegebener Mailadresse.

Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 10:00 bis 12:00 Einzel am 24.04.2020 Haus 12 / Institutsgebäude - 2.21 Hannoversche Straße 27 (HN27-H12) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Fr. 10:00 bis 12:00 Einzel am 15.05.2020 Haus 12 / Institutsgebäude - 2.21 Hannoversche Straße 27 (HN27-H12) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Fr. 10:00 bis 17:00 Einzel am 12.06.2020 Haus 12 / Institutsgebäude - 2.21 Hannoversche Straße 27 (HN27-H12) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Fr. 10:00 bis 17:00 Einzel am 26.06.2020 Haus 12 / Institutsgebäude - 2.21 Hannoversche Straße 27 (HN27-H12) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Fr. 10:00 bis 17:00 Einzel am 10.07.2020 Haus 12 / Institutsgebäude - 2.21 Hannoversche Straße 27 (HN27-H12) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bauhardt, Christine , Prof. Dr. phil.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, weitere Wissenschaftliche Einrichtungen, Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien
Inhalt
Kommentar

Die Klimakrise zeigt uns, dass der Kapitalismus und die damit verbundene Produktions- und Konsumweise dramatisch in die globalen Lebensverhältnisse eingreift. Die natürlichen Ressourcen werden durch die Auswirkungen eines ökonomischen Systems, dass auf kontinuierliches Wachstum angewiesen ist, zerstört; die Aufnahmekapazität des ökologischen Systems für Emissionen und Müll ist längst an ihre Grenzen gestoßen. Aber auch das menschliche Zusammenleben in sozialer und ökonomischer Hinsicht gerät aufgrund der Umweltkrise unter Druck: Welche Arbeitsplätze sind noch zukunftsfähig? Führt die sozial-ökologische Transformation in einen „grünen“ Kapitalismus? Welche Rolle spielt die Care-Arbeit für einen sozial-ökologischen Umbau der Ökonomie? Wie müsste eine Ökonomie jenseits des Kapitalismus organisiert sein? Und welche Rolle spielt „Gender“ dabei?
Diesen Fragen werden wir uns im Seminar anhand von drei unterschiedlichen aktuell diskutierten Ansätzen widmen: Green New Deal, Postwachstum und Solidarische Ökonomie gehen alle von der Endlichkeit der natürlichen Ressourcen aus, streben aber unterschiedliche Reichweiten der sozial-ökologischen Transformation an. Wir werden diese Ansätze zunächst kennen lernen und aus einer kritischen Genderperspektive reflektieren.

Literatur

Adler, Frank, Schachtschneider, Ulrich (Hg.)(2017): Postwachstumspolitiken. Wege zur wachstumsunabhängigen Gesellschaft. München: oekom.

Akademie Solidarische Ökonomie (Hg.)(2012): Kapitalismus und dann? Systemwandel und Perspektiven gesellschaftlicher Transformation. München:oekom.

Bauhardt, Christine (2013): Wege aus der Krise? Green New Deal – Postwachstumsgesellschaft – Solidarische Ökonomie: Alternativen zur Wachstumsökonomie aus feministischer Sicht. In: Gender. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, S. 9-26.

Blätter für deutsche und internationale Politik (Hg.)(2015): Mehr geht nicht! Der Postwachstums-Reader. Berlin: edition Blätter.

Habermann, Friederike (2009): Halbinseln gegen den Strom. Anders leben und wirtschaften im Alltag. Sulzbach/Ts.: Ulrike Helmer Vlg.

Politische Ökologie (2019): Green New Deal: Fassadenbegrünung oder neuer Gesellschaftsvertrag? 37. Jg. Dez. 2019. München: oekom.

Bemerkung


Teilnehmer*innen sollen sich bis zum 15.4. bei Nadine Irmler über die Sekretariatsmail anmelden: sekretariat.gg@hu-berlin.de

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin