AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Ästhetische Urteile und Ästhetische Eigenschaften - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 51037
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Nachfrist    18.04.2020 - 23.04.2020   
Beschreibung :
Die Einschreibfrist hat sich verändert? -
Beachten Sie bitte, dass aufgrund der aktuellen Gefährdungssituation durch das Coronavirus der Beginn der Vorlesungszeit auf den 20.04. verschoben wurde. Bitte besuchen Sie regelmäßig die Website Ihrer Fakultät bzw. Ihres Institutes und natürlich AGNES, um das zusätzlich geschaffene digitale Lehrangebot nicht zu verpassen!
Veranstaltungsformat digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 08:00 bis 10:00 wöch Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.406 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     40
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Briesen, Jochen , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Philosophie Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Philosophie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Master of Education (GYM)  Philosophie/Ethik 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (ISS)  Philosophie/Ethik 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (ISG)  Philosophie/Ethik 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Master of Education (GYM)  Philosophie/Ethik 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (ISS)  Philosophie/Ethik 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (ISG)  Philosophie/Ethik 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Paradigmatische Beispiele ästhetischer Urteile sind: „Dies ist schön/elegant/grazil etc.“ Welchen Zweck verfolgen wir mit dem Fällen solcher Urteile? Drücken wir damit lediglich unsere Begeisterung für den in Frage stehenden Gegenstand aus – ähnlich wie wir es mit Bravo-Rufen nach einer gelungenen Theatervorstellung tun? Oder stellen wir mit einer ästhetischen Aussage eine deskriptive Behauptung auf, die dann auch wahr oder falsch sein kann? Angenommen, Letzteres gilt, was genau beschreiben wir mit einer ästhetischen Aussage eigentlich? Beschreiben wir uns selbst, d.h. unsere eigenen mentalen Zustände, oder beschreiben wir die Gegenstände, so wie sie auch unabhängig von uns existieren? Zusätzlich stellt sich unter der Voraussetzung, dass ästhetische Aussagen wahrheitswertfähig sind, die Frage, unter welchen Bedingungen sie eigentlich wahr sind. Muss die Wahrheit einer ästhetischen Aussage in bestimmter Hinsicht relativiert werden, beispielsweise auf bestimmte kulturelle bzw. ästhetische Standards, oder sind ästhetische Aussagen allgemeingültig bzw. objektiv?  In dem Seminar werden wir versuchen, uns mit der gesamten Bandbreite der eben angeführten Fragen zu beschäftigen. Dabei werden wir auf neue Entwicklungen der Sprachphilosophie und Semantik ebenso eingehen wie auf metaphysische Überlegungen zur Struktur ästhetischer Eigenschaften.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 8 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin