AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Martin Niemöller (GS/HS - H 235, BA[V]HT, BF4, MEd C,D; MRC-V1a) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 60310
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=94498
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 08:00 bis 10:00 wöch Institutsgebäude - 330 Burgstraße 26 (BU26) - (Unterrichtsraum) Kingreen findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kingreen, Sarah-Magdalena verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Seminar für Kirchengeschichte, Kirchengeschichte mit Schwerpunkt Ältere Kirchengeschichte / Patristik
Inhalt
Kommentar

Pfarrer Martin Niemöller (1892-1984) ist eine prägende Gestalt der Geschichte des Christentums des letzten Jahrhunderts. Als Mitbegründer der Bekennenden Kirche zur Zeit des Nationalsozialismus und durch seine Rede zur Schuld der Deutschen nach 1945 wurde der „persönliche Gefangene des Führers“ (1938-1945) für viele zu einer Ikone des Widerstands gegen das nationalsozialistische Regime. Doch daneben sind völkische und antisemitische Positionen des Marineoffiziers im Ersten Weltkrieg bekannt, der nach 1945 zum Pazifisten wurde.

Wer war Martin Niemöller? Was trieb ihn an? Wie sah er sich selbst? Und wie bewertete er die jeweiligen Kontexte, in denen er sich bewegte?

Bemerkung

Die Literatur wird per Mail mitgeteilt. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Melden Sie sich bitte über die Moodle-Plattform (Kennwort: Dahlem) bis zum 14.04.2020 an.

Voraussetzungen: Keine, ggf. Bereitschaft zur Übernahme eines kurzen Referats.

 

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 8 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin