AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Das Wissen der Literatur (VL III) - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 5210030
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2019 - 09.10.2019   

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 16:00 bis 18:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
    findet statt     50
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
von Herrmann, Hans-Christian, Professor
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Deutsch Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Master of Education (GS)  Deutsch Studienfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )   -  
Master of Education (QGS)  Deutsch Studienfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Science  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Science  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Science  Deutsche Literatur Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Prüfungen / Module
Prüfungs- bzw. Modulnummer Modul
22803 Germanistik: Geschichte der deutschen Literatur I und III
22804 Germanistik: Geschichte der deutschen Literatur II und III
50102 Germanistik: Literatur- und Kulturgeschichte

Prüfungsformen:
PT Projekttutorien, M mündlich, S schriftlich, KL Klausur, HA Hausarbeit, B Bachelorarbeit, MT Masterarbeit, P Praktikum, FS Forschungsseminar, MP Modulabschlussprüfung, PS Proseminar, EX Exkursion, ME Mündliche Prüfung und Expose
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für deutsche Literatur
Inhalt
Kommentar

Die VL fragt nach dem Wissen der Literatur. Dies zu tun, setzt voraus, daß sich diese Formulierung nicht von selbst versteht. Gibt es also so etwas wie ein spezifisches Wissen, das in der Literatur anzutreffen ist? Eine erste Antwort auf diese Frage könnte lauten: Das Wissen der Literatur ist das geschichtliche Verstehen des Menschen und seiner Lebensäußerungen. So hat es jedenfalls das 19. Jahrhundert gesehen und der Literatur daher eine maßgebliche Rolle im Gefüge der Geisteswissenschaften zuerkannt. Auch heute ist diese Aufgabenbeschreibung keineswegs obsolet, allerdings stellt sich durch die zunehmende Präsenz von technischem Denken und technischen Objekten im Alltag die Ausgangslage für die Literaturwissenschaft gänzlich anders dar. Denn der Mensch erscheint nunmehr zugleich als Produzent und Bewohner einer ‚zweiten Natur‘, die ganz neue Abhängigkeiten mit sich bringt. So bewegt er sich nicht allein in einer Welt aus semantischen Zusammenhängen, sondern immer auch in einem Geflecht von materiellen und funktionalen Bedingungen, die ihre eigene Geschichtlichkeit besitzen. Dieser Wandel der Lebenswelt, der ein Prozeß der Verwissenschaftlichung und Technisierung ist, läßt sich in der Literatur gleichsam seismographisch nachvollziehen. Die Vorlesung wird dies anhand von ausgewählten Textbeispielen (u.a. Schiller, Kleist, Hoffmann, Kafka, Musil, Benn, Brecht, Enzensberger) zeigen und dabei in die Grundlagen und das Verfahren einer wissensgeschichtlichen Lektüre von Literatur einführen. 

Bemerkung

Dies ist eine VL, die an der TU Berlin stattfindet und für Studierende der HU geöffnet ist:

Do 16-18 Uhr, TU Berlin, Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 1028.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 14 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin