AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Schreiben lernen im Sozialismus? - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 5210031
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=91308
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2019 - 09.10.2019   

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 14:00 bis 16:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.502 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     25
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Dahlke, Birgit , PD Dr. phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Deutsch Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Science  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Science  Deutsch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Science  Deutsche Literatur Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Bachelor of Arts  Deutsche Literatur Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für deutsche Literatur
Inhalt
Kommentar

Angelehnt an das DFG-Forschungsprojekt „Forschungsplattform Literarisches Feld DDR: Autor*innen, Werke, Netzwerke. Pilotprojekt: Die Student*innen des Instituts für Literatur „Johannes R. Becher“ Leipzig werden die literarischen Wege und Autorschaftsprofile ausgewählter Absolvent*innen des Leipziger Literaturinstituts rekonstruiert. Das SE ist als ein Projektseminar zur Erschließung und Recherche angelegt, es fordert intensive bio-bibliographische Recherchen in Personalnachlässen und dem Archiv des Schriftstellerverbands in der Akademie der Künste, in der Sammlung Jakob, im Archiv des BStU sowie in diversen Autoren- und Sach-Lexika, Handbüchern und Datenbanken. Wege und Techniken der Recherche werden trainiert, um im Ergebnis detaillierte Angaben zur literarischen Entwicklung folgender Direktstudent*innen des Literaturinstituts vorzulegen: Werner Bräunig, Kurt Bartsch, Sarah Kirsch, Helmut Baierl, Heinz Czechowski, Kerstin Hensel, Kurt Drawert, Paul Gratzik, Katja Lange-Müller, Barbara Köhler, Heidemarie Härtl, Gert Neumann, Erich Loest, Angela Krauß, Siegmar Faust, Fred Wander, Rolf Haufs, Bernd Rump, Ronald M. Schernikau. Nebenbei erkunden wir dabei die Geschichte einer politisch umkämpften Institution.

Literatur

Isabelle Lehn, Sascha Macht, Katja Stopka: Schreiben lernen im Sozialismus. Das Institut für Literatur „Johannes R. Becher“. Göttingen 2018.

 

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 6 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin