AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Die Polis in hellenistischer Zeit - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Bachelorseminar Veranstaltungsnummer 51220
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat keine Angabe

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 10:00 bis 12:00 wöch von 15.10.2019  Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.405 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hinsch, Moritz
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Programmstud.-o.Abschl.MA  European History Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2017 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2017 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Programmstud.-o.Ab.Prom.  Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Programmstudium-o.Abschl.  Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2017 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2017 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2017 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2017 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichtswissenschaften Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichtswissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )     -  
Bachelor of Science  Geschichtswissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2018 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Der Hellenismus (323 bis 30 v. Chr.) war eine Epoche von Königen. Die Nachfolger Alexanders des Großen konnten enorme politische, wirtschaftliche und kulturelle Ressourcen bündeln und waren damit jeder einzelnen griechischen Stadt (polis) überlegen. Die Polis blieb nichtsdestotrotz die dominierende Lebensform der griechischen Welt: Ihre Politiker nutzten die Spielräume, die sich aus der Konkurrenz der Könige ergaben, ihre Bürger nutzten die wirtschaftliche Möglichkeiten, die sich aus der Ausdehnung und Vernetzung der griechisch-sprechenden Welt ergaben; Inschriften und Bauwerke zeugen von Prachtentfaltung und kulturellem Austausch.

Im Seminar werden wir Strukturmerkmale von Politik, Wirtschaft und Kultur der hellenistischen Polis-Gesellschaft an Fallbeispielen herausarbeiten. Welche allgemeinen Entwicklungen gab es und welche lokalen Sonderwege? Wie veränderte der Kontakt mit Königen und später dem expansiven Rom die griechischen Städte? Wie lassen sich Historiker-Fragmente, Inschriften und archäologische Überreste als Quellen einer Gesellschaftsgeschichte nutzbar machen?

Die Bereitschaft zur Lektüre englischer Texte wird vorausgesetzt. Eine Anmeldung über Agnes ist zwingend erforderlich.

Literatur

Börm, Henning / Luraghi, Nino (Hg.), The Polis in the Hellenistic World. Stuttgart 2018.

Chaniotis, Angelos, Age of Conquests. The Greek World from Alexander to Hadrian. Cambridge, Ma. 2018. (dt. Übers. Darmstadt, 2019)

Weber, Gregor (Hg.), Kulturgeschichte des Hellenismus. Von Alexander dem Großen bis Kleopatra. Stuttgart 2007.

Bemerkung

Ausgleichsberechtigte Studierende wenden sich zur bevorzugten Platzvergabe per E-Mail mit einem Nachweis der Ausgleichsberechtigung an die Studienkoordinationsstelle Geschichte. Ausschlussfrist für die Geltendmachung von Ausgleichsberechtigungen ist der letzte Tag der zentralen Frist, 16 Uhr. Textnachrichten in AGNES werden hingegen nicht gelesen!

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin