AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden
Am 06.08.2020 werden von 08:30 Uhr bis voraussichtlich 12:00 Uhr Wartungsarbeiten durchgeführt. AGNES wird währenddessen nicht erreichbar sein. Planen Sie bitte diesen Ausfall in Ihre Veranstaltungs- und Prüfungsorganisation ein.
Bitte beachten Sie auch die   Störungsseite des CMS.

Regieren im Parteienbundesstaat: Informelle Kooperation im deutschen Regierungssystem - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53145
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 18:00 bis 22:00 Einzel am 16.10.2019 Institutsgebäude - 003 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum) Schmedes findet statt     40
Mi. 18:00 bis 22:00 Einzel am 30.10.2019 Institutsgebäude - 003 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum) Schmedes findet statt     40
Fr. 09:00 bis 18:00 Einzel am 15.11.2019 Institutsgebäude - K12b Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Übungsräume) Schmedes findet statt     40
Sa. 09:00 bis 18:00 Einzel am 16.11.2019 Institutsgebäude - 003 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum) Schmedes findet statt     40
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schmedes, Hans-Jörg, Professor, Dr. rer. soc. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Sozialwissenschaften Programm ( POVersion: 1999 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Regieren ist durch das formale Zusammenwirken der Verfassungsorgane geprägt, hängt in der Verfassungswirklichkeit jedoch in mindestens dem gleichen Maße von informellen Aushandlungsprozessen ab. Dies gilt in besonderer Weise für das deutsche Regierungssystem, in dessen Praxis das Spannungsverhältnis zwischen parlamentarischer Konkurrenzdemokratie und bundesstaatlicher Verhandlungsdemokratie auszugleichen ist. Das föderale Miteinander zwischen dem Bund und den Ländern wird dabei überlagert von den Strukturen und Gesetzmäßigkeiten des Parteienwettbewerbs, für den wiederum auch das bundesstaatlich organisierte Verbändesystem eine Rolle spielt. In dem Seminar sollen die formellen, insbesondere aber auch die informellen Aspekte des Regierens in Deutschland beleuchtet werden. Hierbei soll ein besonderer Schwerpunkt auf die in Deutschland gelebte Praxis des kooperativen Föderalismus sowie die Rolle des Parteien- und Verbändesystems gelegt werden.

Literatur
  • Frank Decker (2018): Parteiendemokratie im Wandel, 2. Auflage, Baden-Baden: Nomos.
  • Thomas von Winter/ Julia von Blumenthal (Hrsg.) (2014): Interessengruppen und Parlamente, Wiesbaden: Springer VS.
  • Hans-Jörg Schmedes (2019): Der Bundesrat in der Parteiendemokratie. Aufgabe, Struktur und Wirkung der Länderkammer im föderalen Gefüge, Baden-Baden: Nomos.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin