AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Was heißt 'Klassenpolitik' heute? - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53950
Semester SoSe 2019 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Wichtige Änderungen

Veranstaltung beginnt erst in der zweiten Semesterwoche

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mo. 10:00 bis 12:00 wöch 15.04.2019 bis 08.07.2019 
Einzeltermine anzeigen
Haus 12 / Institutsgebäude - 2.21 Hannoversche Straße 27 (HN27-H12) - (Unterrichtsraum)   findet statt     50
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bauhardt, Christine , Prof. Dr. phil.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, weitere Wissenschaftliche Einrichtungen, Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien
Inhalt
Kommentar

Im Zuge der Populismusdiskussion und dem Erstarken von Bewegungen und Parteien am äußeren rechten Rand des politischen Spektrums wurde die Frage laut, ob linke Analysen und Politikstrategien die ökonomische Ungleichheit im Kapitalismus vernachlässigt hätten. „Klasse“ als Analyse- und Mobilisierungskategorie sei zugunsten von Identitätskategorien in den Hintergrund getreten, deren Ziel nicht der Umsturz kapitalistischer Verhältnisse sei, sondern die Anerkennung von differenten Lebensstilen. Das Revival der Klassenanalyse ist auch eine Antwort auf die rechten Tendenzen innerhalb der „unteren Klassen“, die sich in Diskursen, auf der Straße und im Wahlverhalten ausdrücken. Im Seminar werden wir fragen, wie sich die Debatte um „neue Klassenpolitik“ zur Diskussion um Intersektionalität verhält.

Literatur

Becker, Karina/Dörre, Klaus /Reif-Spirek, Peter (Hg.): Arbeiterbewegung von rechts? Ungleichheit - Verteilungskämpfe - populistische Revolte. Frankfurt/New York: Campus, 2018.

Friedrich, Sebastian / Redaktion analyse & kritik (Hg.): Neue Klassenpolitik. Linke Strategien gegen Rechtsruck und Neoliberalismus. Berlin: Bertz + Fischer, 2018.

PROKLA 175 (2014): Klassentheorien. Münster: Westfälisches Dampfboot, 2014.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin