AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Bildungs- und Schulgeschichte Berlins - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 54175
Semester SoSe 2019 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Wichtige Änderungen

Achtung! Veranstaltung beginnt in der zweiten Semesterwoche!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 14:00 bis 16:00 wöch 17.04.2019 bis 10.07.2019 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 209 Geschwister-Scholl-Straße 7 (GS 7) - (Büroräume allgemein) Caruso findet statt     30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Caruso, Marcelo , Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Erziehungswissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   -  
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   -  
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   -  
Bachelor of Science  Erziehungswissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaften, Historische Bildungsforschung
Inhalt
Kommentar

Urbane Bildungs- und Schulgeschichte bildet ein etabliertes Forschungsfeld innerhalb der Historischen Bildungsforschung. Städte als große Ansammlungen von Menschen wurden öfters als nicht besonders förderlich für Erziehung, Schule und Bildung angesehen: Zu viele Gefahren, unübersichtliche Verhältnisse, die Vielfalt urbanen Kulturen. Deutsche Kulturkritik, aber auch Reformkräfte, hatte immer Schwierigkeiten mit städtischem Leben und träumte von Land-, Wald- und Dorfschulen. Gleichzeitig sind Städte – und hierbei besonders Hauptstädte – besonders dynamische Orte in der Geschichte von Bildung und Erziehung. Das Seminar wird Grundlagen der Schul- und Bildungsgeschichte der Stadt Berlins bereitstellen. Dabei werden alle Schulstufen und die Universität selbst berücksichtigt. Es handelt sich um eine Einführungsveranstaltung, die mit dem Besuch der Sammlung „Kindheit und Jugend" des Stadtmuseums Berlin und des Landesarchivs Berlins kombiniert wird, um Möglichkeiten der Erforschung dieser Geschichte aufzuzeigen.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin